Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
© daniel schweinert dreamstime.com Elektronikproduktion | 23 Oktober 2012

Vierling gewinnt Neukunden NetModule

Der EMS-Anbieter Vierling hat das Embedded Systemhaus NetModule mit Hauptsitz in Niederwangen bei Bern als Neukunden gewonnen.
FĂŒr die Firma HAAG Elektronische MessgerĂ€te in Waldbrunn bei Limburg entwickelt und fertigt NetModule das Messsystem MULTI-QUANT. Das System misst alle NetzqualitĂ€tseigenschaften in Stromverzweigungen einer Stromverteilungsanlage. Vierling ĂŒbernimmt Leiterplatten-BestĂŒckung, Materialbeschaffung, Programmierung und Funktionstests. Im Auswahlverfahren hat sich Vierling gegen fĂŒnf Wettbewerber durchgesetzt. Vierling ĂŒberzeugte durch hohe QualitĂ€t beim BestĂŒcken in Einpresstechnik sowie bei der SMD-BestĂŒckung (Surface Mounted Devices). Vierling und NetModule planen, kĂŒnftig als Entwicklungspartner zusammenzuarbeiten. FĂŒnf EMS-Dienstleister getestet NetModule hat zunĂ€chst Muster bei fĂŒnf EMS-Dienstleistern in Auftrag gegeben. "Das MULTI-QUANT System stellt hohe Anforderungen an QualitĂ€t und ZuverlĂ€ssigkeit", sagt Guido Dormann, Projektleiter bei NetModule. "Es war schwierig, einen EMS-Dienstleister zu finden, der die BestĂŒckung in Einpresstechnik in konstant hoher QualitĂ€t gewĂ€hrleistet. Deshalb haben wir zunĂ€chst verschiedene EMS-Anbieter getestet. Den Ausschlag fĂŒr Vierling gaben die QualitĂ€t und das Know-how bei der Kombination von SMD-BestĂŒckung und Einpresstechnik sowie die engagierten Mitarbeiter." Inzwischen bestĂŒckt Vierling neun Baugruppen fĂŒr NetModule. Das MULTI-QUANT Messsystem kommt bei Stromversorgern und Industrieunternehmen zum Einsatz. Es liefert zuverlĂ€ssige Messdaten zur NetzqualitĂ€t und hilft, Störungen und ihre Quellen zu ermitteln. "FĂ€hrt beispielsweise ein Automobilhersteller eine zusĂ€tzliche Fertigungslinie hoch, fĂŒhrt dies zu hohen Belastungen fĂŒr das Stromnetz", erklĂ€rt Guido Dormann. "Diese können zu AusfĂ€llen anderer Fertigungslinien fĂŒhren. MULTI-QUANT misst zum Beispiel, wie sich der plötzliche Anstieg des Verbrauchs auf die NetzqualitĂ€t auswirkt. Das System hilft, Schwachstellen im Stromnetz zu lokalisieren und informiert automatisch die zustĂ€ndigen FachkrĂ€fte."
Anzeige
Anzeige
Weitere Nachrichten
2019.02.15 09:57 V12.1.1-2