Anzeige
Anzeige
Elektronikproduktion | 25 Juli 2012

Smartrac steigert Umsatz im 1H/2012

Smartrac konnte seine Umsatzerlöse um 26 Prozent steigern und erzielte im ersten Halbjahr 2012 einen Umsatz in Höhe von EUR 118 Millionen im Vergleich zum Vorjahreswert von EUR 94 Millionen.
Die Smartrac Gruppe erwirtschaftete im ersten Halbjahr 2012 Umsatzerlöse in Höhe von EUR 118 Millionen. Dies entspricht einer Steigerung von 26 Prozent gegenĂŒber dem Vorjahreswert von EUR 94 Millionen. Der Umsatz im Security-Segment (Business Unit Cards und eID) belief sich im ersten Halbjahr 2012 auf EUR 67.4 Millionen im Vergleich zu EUR 67.9 Millionen im ersten Halbjahr 2011. Der Anteil des Security-Segments am Konzernumsatz lag in den ersten sechs Monaten 2012 bei 57 Prozent im Vergleich zu 72 Prozent im Vorjahreszeitraum. Der Umsatz im Industry-Segment (Business Unit Industry & Logistics, Tickets & Labels und Neology) stieg im ersten Halbjahr 2012 auf EUR 51 Millionen im Vergleich zu EUR 26 Millionen im ersten Halbjahr 2011. Der Anteil des Industry-Segments am Konzernumsatz lag in den ersten sechs Monaten 2012 bei 43 Prozent im Vergleich zu 27 Prozent im Vorjahreszeitraum. Ausblick Der Vorstand der Smartrac N.V. erwartet, dass der positive Trend im RFID Markt im weiteren Jahresverlauf anhĂ€lt und dass sowohl die RFID Industrie als auch SMARTRAC im Jahr 2012 wachsen werden. Infolgedessen bestĂ€tigt Smartrac sein Umsatzziel von rund EUR 250 Millionen fĂŒr das Gesamtjahr 2012.
Anzeige
Anzeige
Weitere Nachrichten
2019.02.15 09:57 V12.1.1-1