Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Elektronikproduktion | 02 Juli 2012

iPad Namensrechte kosten USD 60 Millionen

Apple hat im Streit um die chinesischen Namensrechte f├╝r das iPad den K├╝rzeren gezogen und zahlt nun USD 60 Millionen an ein Unternehmen in S├╝dchina.
Vor dem Provinzgericht der S├╝dprovinz Guangdong akzeptierte Apple den Vergleich mit der Firma Proview aus Shenzhen, die bislang die Namensrechte f├╝r China hielt. Dies geht aus einem Artikel der Deutschen Presse-Agentur hervor, der sich auf den Proview-Anwalt Ma Dongxiao beruft.
Anzeige
Anzeige
Weitere Nachrichten
2019.02.15 09:57 V12.1.1-1