Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Elektronikproduktion | 16 Mai 2012

Foxconn produziert Chinas Google-Konkurrent

Die chinesische Suchmaschine Baidu, wird - in Zusammenarbeit mit Mobilfunkanbieter ChinaUnicom und Auftragsfertiger Foxconn - an einem neuen Smartphone arbeiten, welches den chinesischen Markt verändern könnte.
Das Telefon wird mit einem Betriebssystem (Cloud-Based) von Baidu angeboten, welches dem Nutzer Zugang zu Map-Features, Musik und 100Gb Speicherplatz ermöglichen soll. EMS-Riese Foxconn ist der Produktionspartner für dieses Projekt. Zudem wird das Handy auf 'Bezahlbarkeit' ausgerichtet sein; mit einem Preis von unter CNY 1'000 (EUR 124), meldet der Dow Jones Newswire.

Von Googles Rückzug konnte vor allem Baidu stark profitieren. Gemessen am Umsatz hält Baidu mehr als 78% des Marktes in China. Im mobilen Bereich sehen die Zahlen nicht ganz so rosig aus, was möglicherweise zu der jetzigen Entscheidung geführt hat. Dies könnte - so glauben Marktforscher - den chinesischen Markt kräftig durchmischen. Vor allem in kleineren Städten wird der niedrige Preis ganz sicher ein Vorteil sein.

Kommentare

Kritische Kommentare sind erlaubt und auch erwünscht. Diskussionen sind willkommen. Beschimpfungen, Beleidigungen und rassistische / homophobe und verletzende Äusserungen sind nicht erlaubt und werden entfernt.
Weiterführende Erläuterungen finden Sie hier.
Weitere Nachrichten
2018.06.15 00:12 V9.6.1-2