Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
© CiS Electronic GmbH Elektronikproduktion | 14 Mai 2012

CiS Electronic GmbH beruft weitere Geschäftsführer

Die CiS Gruppe mit Hauptsitz in Krefeld und Produktionsstandorten in Tschechien setzt auch 2012 trotz der bedrohlichen Euro-Finanzkrise weiter auf Wachstum.
Um das Unternehmen gemäß der eigenen Strategie “iSpeed“ für die Zukunft noch dynamischer aufzustellen, beruft der geschäftsführende Gesellschafter und CEO Peter M. Wöllner seine beiden bisherigen Stellvertreter zu weiteren Geschäftsführern.

Gemäß Gesellschafterbeschluss werden der bisherige kfm.-Leiter und stellvertretende Geschäftsführer Herr Ralf Kühn, seit 1987 im Unternehmen zum Geschäftsführer/CFO und der bisherige Vertriebsleiter und stellvertretende Geschäftsführer Herr Dipl.-Ing. Andreas Cellar MBA, seit 2010 im Unternehmen zum Geschäftsführer/COO berufen. Beide Geschäftsführer vertreten gemeinsam oder mit einem Prokuristen das Unternehmen.

„Ich freue mich sehr,“ sagt Wöllner, „dass das erfolgreiche Wachstum der CiS-Gruppe mit der Berufung meiner beiden bisherigen Stellvertreter zu Geschäftsführern langfristig sicher gestellt ist. Unser Führungsteam ist seit Jahren bewährt und arbeitet mit Höchstleistung auf Dauer und hoher Professionalität zusammen.“

Das gute Geschäftsergebnis in 2011 schafft in 2012 zusätzlichen Handlungsspielraum für strategische Investitionen in Personalentwicklung, Produktionsmittel, Prozessoptimierungen und Marketing, um neue Märkte zu erschließen, die Wettbewerbsfähigkeit weiter zu steigern und das Wachstum der CiS Gruppe nachhaltig zu unterstützen, heisst es in einer Pressemitteilung.
-----

Bild: v.l.n.r. Ralf Kühn, Peter M. Wöllner, Andreas Cellar

Kommentare

Kritische Kommentare sind erlaubt und auch erwünscht. Diskussionen sind willkommen. Beschimpfungen, Beleidigungen und rassistische / homophobe und verletzende Äusserungen sind nicht erlaubt und werden entfernt.
Weiterführende Erläuterungen finden Sie hier.
Weitere Nachrichten
2018.06.15 00:12 V9.6.1-1