Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
© tom schmucker / dreamstime.com Elektronikproduktion | 11 Mai 2012

Nichia vs. Everlight - Es geht in die nächste Runde

Nichia reicht in Deutschland Patentverletzungsklage gegen Everlights Tochterunternehmen Zenaro ein.
Nichia Corporation hat in Deutschland eine Patentverletzungsklage am Landgericht Düsseldorf gegen die Zenaro Lighting GmbH, die ein deutsches auf LED-Beleuchtung spezialisiertes Unternehmen im Mehrheitsbesitz der Everlight Electronics Co., Ltd. ist, und das deutsche Vertriebsunternehmen REGO-Lighting GmbH eingereicht. Gemäß Everlights '2010 Consolidated Financial Report' ist Zenaro eine Tochterunternehmen im 80%igen Besitz von Everlight. Zudem hat Nichia Ende April bereits - ebenfalls in Deutschland - eine Patentverletzungsklage gegen Everlight eingereicht.

Mit der Klage beantragt Nichia dauerhafte Unterlassung, Auskunft und Rechnungslegung sowie Rückruf und Vernichtung betreffend eine Büroleuchte von Zenaro (Produkt-Nr. OL-Deluxe/QL2/P44/LF/D50/SR/M/CE/ZN) einschließlich weißer LED-Röhren (Produkt-Nr. SL-Cobra/T5 048DC/C/P10/LF/D50/ZN), die nach Auffassung von Nichia dessen YAG-Patent EP 936 682 (DE 967 02 929) verletzen.

Kommentare

Kritische Kommentare sind erlaubt und auch erwünscht. Diskussionen sind willkommen. Beschimpfungen, Beleidigungen und rassistische / homophobe und verletzende Äusserungen sind nicht erlaubt und werden entfernt.
Weiterführende Erläuterungen finden Sie hier.
Weitere Nachrichten
2018.06.15 00:12 V9.6.1-2