Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Elektronikproduktion | 27 April 2012

Johnson Controls mit Mehrheit am TPV Joint Venture

Johnson Controls übernimmt Mehrheit am Joint Venture TPV Johnson Controls in Slowenien.

Johnson Controls übernimmt von der slowenischen TPV Group 24,9 Prozent der Anteile am Joint Venture TPV Johnson Controls. Damit wird Johnson Controls mit 74,9 Prozent Mehrheitseigentümer des im slowenischen Novo Mesto ansässigen Unternehmens. Johnson Controls und die TPV Group haben ihr Joint Venture 1998 gegründet. Das Unternehmen produziert Komplettsitz-Systeme und beliefert das Montagewerk von Renault in Novo Mesto. „Der osteuropäische Automobilmarkt wächst sehr dynamisch. Wir sehen in dieser Region Potenzial“, sagt Roch Thaller, Vice President und General Manager der Kundengruppe Renault von Johnson Controls Automotive Experience. „Die Übernahme der Mehrheit an unserem Joint Venture mit der TPV Group ist eine strategische Entscheidung, um unsere Präsenz im Wachstumsmarkt Osteuropa weiter zu stärken.“
Anzeige
Anzeige
Weitere Nachrichten
2019.09.18 10:52 V14.4.0-2