Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Leiterplatten | 16 Februar 2012

MicroCirtec investiert in Bohr- und Fräszentrum

MicroCirtec GmbH investiert in ein neues Bohr- und FrÀszentrum in Krefeld
Der deutsche Leiterplattenhersteller MicroCirtec setzt auch im neuen Jahr auf seinen Fertigungsstandort Krefeld am linken Niederrhein und investiert in ein hochmodernes Bohr-und FrĂ€sbearbeitungszentrum. Seit Januar 2012 steht der Mechanikabteilung des Hauses eine Heavy-Duty 5-Spindel-Maschine der LIN-Serie aus dem Hause Schmoll zur VerfĂŒgung. „Mit ihren Linearmotoren sowie Laser- und Z-Achsenmeßsensorik der neuesten Generation ist die Maschine bestens ausgerĂŒstet fĂŒr alle mechanischen Herausforderungen auch im Großvolumenbereich“, so Andreas BrĂŒggen, GeschĂ€ftsfĂŒhrer von MicroCirtec. Die Maschine beherrscht neben dem ĂŒblichen Aufgabenfeld des Bohrens und FrĂ€sens auch die FĂ€higkeit des TiefenfrĂ€sens und dem Bohren von Blind Vias. Ein weiteres Highlight der neuen Maschine zur Steigerung der EffektivitĂ€t ist ein vollautomatisches Werkzeugmagazin, das den hĂ€ufigen manuellen Toolwechsel ĂŒberflĂŒssig macht.
Anzeige
Anzeige
Artikel die Sie interessant finden könnten
Weitere Nachrichten
2019.02.21 14:28 V12.2.5-1