Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Leiterplatten | 16 Dezember 2011

180 Elektroniker beim CONday 2011 in Berlin, ...

... und die meisten von Ihnen wurden überrascht.

Entgegen dem „gängigen“ Konzept, solche Veranstaltungen als Werbeveranstaltungen (à la Kundentag) auszurichten, wurde von CONTAG eine neutrale Technologiekonferenz durchgeführt. Man beschränkte sich auf einen kurzen Redebeitrag zur Eröffnung und zum Abschluss des ersten Tages durch Andreas Contag und organisierte am zweiten Tag die Workshops im Firmengebäude in Berlin-Spandau. Ansonsten waren die Themen die Stars der Veranstaltung. Themenvielfalt von Layout-Optimierung bis zu neuesten Forschungsergebnissen Der Fokus des Interesses der Teilnehmer lag klar auf der Frage: Was hilft schon in der Entwicklungsphase, eine einwandfreie, kostengünstige und den aktuellen technologischen Anforderungen entsprechende Produktion von Leiterplatten zu gewährleisten. „Layout-Optimierung in der Praxis“ sowie „High-Speed-Design“ führten daher die Hitliste der Teilnehmer auch bei den Workshops am zweiten Tag an. Bei den Zukunftstechnologien stießen die Forschungsergebnisse des Fraunhofer Instituts auf das größte Interesse. Die Themen insgesamt waren: - Flex-/Starrflex-Leiterplatten - Oberflächen - Embedding - Leistungselektronik - Kostenreduktion - Zuverlässigkeit - Hochstrom-Bereich - Layout - Neueste Materialien Workshops inklusive Live-Produktion Von allen mit Spannung erwartet - der Rundgang durch die Leiterplatten-Produktion von CONTAG. Im Anschluss an die Workshops erhielten die Elektroniker die Möglichkeit, sich vor Ort über alle produktionsrelevanten Prozesse zu informieren. Auf Grund des großen Erfolgs wird CONTAG beim nächsten CONday diesem Punkt noch mehr Zeit einräumen. Fazit: Die Meinung der Teilnehmer „Nochmals herzlichen Dank an das CONDAY- Team für die wirklich gute Organisation und die interessante Themenauswahl.“ „Eine rundum gelungene Veranstaltung - Besten Dank!“ „-Hallo CONTAG Team, ich fand die beiden Tage sehr interessant und habe einiges dazu lernen können. Die neuen Technologien die CONTAG mit dem Fraunhofer IZM entwickelt hat, haben mich stark beeindruckt "HF-Via"! Auch die Fertigung bei CONTAG hat sich weiter entwickelt, seit ich das erste mal 2007 da war. Ich bin immer noch beeindruckt, weiter so.“
Anzeige
Anzeige
Weitere Nachrichten
2019.04.25 12:19 V13.2.1-2