Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Elektronikproduktion | 27 Oktober 2006

Kontron mit neuem Rekord-Umsatz

Die Kontron AG hat im dritten Quartal mit einem Umsatz von 106,5 Mio. Euro erstmals die Marke von 100 Mio. Euro ├╝berschritten und damit einen erneuten Rekordwert erzielt.
Gegen├╝ber dem Vorjahr (73,5 Mio. Euro) bedeutet das eine Steigerung von 45 Prozent. Der Gesamtumsatz lag in den ersten drei Quartalen bei 286,4 Mio. Euro gegen├╝ber 207,0 Mio. Euro im Vorjahr. Das ist ein Plus von rund 38 Prozent. Der Auftragseingang lag bei 120 Mio. Euro und damit ebenfalls 40 Prozent ├╝ber dem Vorjahreszeitraum (86 Mio. Euro). Damit stieg der Auftragsbestand im dritten Quartal weiter auf 220 Mio. Euro.
Das operative Ergebnis (EBIT) konnte nach 5,1 Mio. Euro im ersten Quartal und 6,7 Mio. Euro im zweiten Quartal nochmals auf 8,8 Mio. Euro gesteigert werden. Gegen├╝ber dem Vorjahreszeitraum (5,7 Mio. Euro) bedeutet dies ein Plus von 54 Prozent. In den ersten neun Monaten erreichte Kontron ein EBIT von 20,6 Mio. Euro gegen├╝ber 14,2 Mio. Euro im Vorjahreszeitraum.
Alle Indikatoren weisen laut Kontron-Vorstand auf ein weiterhin nachhaltiges, kr├Ąftiges Wachstum hin, auch f├╝r die kommenden Gesch├Ąftsjahre. Mit dem neuen Produktionsstandort im Malayischen Penang verf├╝ge Kontron f├╝r die n├Ąchsten Jahre nicht nur ├╝ber ausreichende Produktionskapazit├Ąten, sondern auch ├╝ber erhebliche Kostenvorteile.
Weitere Nachrichten
2018.12.13 13:08 V11.10.14-2