Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Elektronikproduktion | 16 November 2011

Manz mit Übernahmegedanken

Manz plant Innovationslinie f├╝r CIGS-Module von W├╝rth Solar zu ├╝bernehmen
Die Manz AG hat eine Absichtserkl├Ąrung zur ├ťbernahme der Innovationslinie f├╝r CIGS-Solarmodule von W├╝rth Solar in Schw├Ąbisch Hall unterzeichnet. Im Zuge dessen plant Manz, die bisherige Produktionsst├Ątte und insgesamt 118 W├╝rth Solar-Mitarbeiter in den eigenen Konzern zu integrieren. Ziel ist es, eine Innovationsfabrik zu etablieren, deren Schwerpunkt auf der schnellen Weiterentwicklung der CIGS-Technologie liegt.

Die F&E-Aktivit├Ąten werden auch zuk├╝nftig vom Zentrum f├╝r Sonnenenergie- und Wasserstoff-Forschung Baden-W├╝rttemberg (ZSW) intensiv begleitet. Der Abschluss der ├ťbernahme wird voraussichtlich Anfang 2012 erfolgen.

Dieter Manz, Vorstandsvorsitzender der Manz AG, erl├Ąutert die Bedeutung der ├ťbernahme f├╝r das Unternehmen: ÔÇ×Mit dem Betrieb einer eigenen Forschungslinie sind wir in der Lage, unsere Innovationen direkt im laufenden Produktionsbetrieb zu qualifizieren. Im Gegensatz zu einer herk├Âmmlichen Pilotlinie wird unsere Innovationslinie mit einer Kapazit├Ąt von bis zu 6 MWp deutlich mehr Solarmodule herstellen, die auch in Zukunft durch W├╝rth Solar vertrieben werden.“ Manz erg├Ąnzt: ÔÇ×Die nun getroffene Vereinbarung ist die richtige Antwort auf die Anforderungen des Solarmarktes. Wir sind fest davon ├╝berzeugt, dass sich die CIGS-Technologie auf Grund ihres hohen Kostensenkungspotenzials mittelfristig am Markt durchsetzen wird. Innerhalb von kurzer Zeit haben wir gemeinsam mit W├╝rth und dem ZSW ein Weltrekordmodul mit einem Apertur-Wirkungsgrad von 15,1% im Produktionsformat entwickelt. Mit der nun entstehenden CIGS-Innovationslinie k├Ânnen wir die Entwicklungsgeschwindigkeit weiter beschleunigen und somit unseren Technologievorsprung weiter ausbauen.“

Die ├ťbernahme der Produktionsst├Ątte soll f├╝r Manz ohne weitere Einmalkosten erfolgen. Gleichzeitig gehen auch die Lizenzen f├╝r die CIGS-Technologie uneingeschr├Ąnkt an die Gesellschaft ├╝ber. Der im Jahr 2010 geschlossene Know-how Lizenzierungs- und Kooperationsvertrags wird mit Abschluss der neuen Vereinbarung abgel├Âst. Im Gegenzug ├╝bernimmt Manz den ├╝berwiegenden Teil der laufenden Kosten f├╝r den Betrieb der Linie. W├╝rth Solar fokussiert sich mit diesem Schritt vollst├Ąndig auf ihre Kernkompetenz ÔÇô den Vertrieb von Photovoltaik-Systemen und -Komponenten sowie kompletter Photovoltaikanlagen und schl├╝sselfertiger Solarkraftwerke.

ÔÇ×Insgesamt haben wir eine optimale L├Âsung erarbeitet, um der CIGS-Technologie noch schneller zum Durchbruch verhelfen zu k├Ânnen. Wir freuen uns insbesondere, dass wir unser Know-how mit dem der Mitarbeiter am Standort Schw├Ąbisch Hall b├╝ndeln und damit als High-Tech-Maschinenbauer neue Ma├čst├Ąbe f├╝r die CIGS-Technologie setzen werden“, erkl├Ąrt Dieter Manz.
Anzeige
Anzeige
Weitere Nachrichten
2019.01.17 14:20 V11.11.0-1