Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
© Nokia Elektronikproduktion | 15 November 2011

Nokia zahlt Abfindung in Rumänien

Nokia und Gewerkschaftsführer haben sich in Rumänien auf eine Abfindungsregelung geeinigt. Der finnische Handy-Riese hatte die Schließung seines Werkes in Jucu angekündigt.
Im Werk – welches bis Ende des Jahres geschlossen werden soll – sind 2'200 Mitarbeiter beschäftigt. So wird jedem Mitarbeiter ein Abfindungspaket garantiert: 3 Monatsgehälter, 1 Monatsgehalt für jedes Arbeitsjahr bei Nokia. Des Weiteren wird Beratung zur Aus- und Weiterbildung geboten, heisst es in einer Pressemitteilung von Nokia. Zum Schluss wurde für die Mitarbeiter auch eine 'Nachfrist' (1.Januar – 31. März 2012) ausgehandelt, in denen Nokia weiter unterstützend bei der Arbeitssuche behilflich ist.

Kommentare

Kritische Kommentare sind erlaubt und auch erwünscht. Diskussionen sind willkommen. Beschimpfungen, Beleidigungen und rassistische / homophobe und verletzende Äusserungen sind nicht erlaubt und werden entfernt.
Weiterführende Erläuterungen finden Sie hier.
Anzeige
Anzeige
Weitere Nachrichten
2018.10.15 23:56 V11.6.0-2