Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Elektronikproduktion | 22 August 2011

Escatec investiert in Heerbrugg

Das EMS-Unternehmen Escatec wird seine Forschungs- und Entwicklungstätigkeiten über die nächsten 5 Jahre deutlich ausbauen.

Die Mitarbeiterzahl soll von derzeit 30 auf 200 wachsen. Auch der Umsatz soll deutlich wachsen: von USD 4 auf 40 Millionen. Der Standort Heerbrugg soll die weltweite R&D Zentrale für Escatec werden. "In der Schweiz zu sein bedeutet für uns, dass wir in der Nähe unserer europäischen Kunden sein können“, erklärte Daniel Pfeifer, Leiter des neuen Global R&D-Teams. "Wir werden auch Design-Zentren in Amerika, Asien und anderen europäischen Standorten aufbauen.“ Alle Aktivitäten werden von der Zentrale in Herrbrugg aus organisiert.
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Weitere Nachrichten
2019.11.12 07:31 V14.7.10-2