Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
© Robert Seuffer Elektronikproduktion | 20 Juli 2011

iTAC.MES.Suite gewinnt Robert Seuffer als Neukunden

Die Robert Seuffer GmbH & Co.KG hat sich fĂŒr das Manufacturing Execution System der iTAC Software AG mit Sitz in Dernbach entschieden.
Die MES-Lösung soll zukĂŒnftig flĂ€chendeckend am Standort Calw-Hirsau zum Einsatz kommen. Der Zulieferer fĂŒr die Bereiche Weiße Ware, PKW und Nutzfahrzeuge verfolgt mit der MES-Integration die QualitĂ€tssicherung fĂŒr seine namhaften Kunden und gleichzeitige Optimierung der ProzessablĂ€ufe in der Produktion.

Das KerngeschĂ€ft der Robert Seuffer GmbH & Co. KG liegt in der Beratung, Entwicklung und Fertigung hochwertiger Sensoren, Mensch-/Maschine-Interfaces (Schalter und Eingabesysteme) sowie Leistungselektronik. Etwa 500 Mitarbeiter erwirtschaften am Standort Calw in Baden-WĂŒrttemberg einen angestrebten Umsatz von rund 81 Mio. im Jahr 2011 in den angefĂŒhrten Marktsegmenten.

"Stetige Verbesserungen in Bezug auf Zeit, Effizienz und QualitĂ€t sind zu einem entscheidenden Faktor der WettbewerbsfĂ€higkeit in weiten Teilen der Industrie geworden. Die iTAC.MES.Suite unterstĂŒtzt uns bei der Umsetzung dieses Bestrebens. In der technischen Bewertung gegenĂŒber anderen Anbietern haben uns insbesondere die StĂ€rken und Kompetenzen der iTAC in der Automobilzulieferindustrie ĂŒberzeugt, da dort sehr hohe Anforderungen gegeben sind. Zudem waren die SAP-Zertifizierung, die Erfahrung mit DIPLAN zur RĂŒstkontrolle sowie das Anlagen-Integrationskonzept zur direkten Maschinenkommunikation und EchtzeitĂŒberwachung/-verriegelung entscheidende Kriterien“, erklĂ€rt Thomas GĂŒnther, Bereichsleiter Produktion bei Seuffer."
Weitere Nachrichten
2019.01.17 14:20 V11.11.0-1