Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Komponenten | 27 April 2011

MIPS portiert neue Android-Plattform 'Honeycomb'

Ab sofort hat MIPS Technologies offiziell Zugriff auf den Quelltext von Android 3.0 auch bekannt unter dem Namen 'Honeycomb'.
Jetzt portiert das Unternehmen die neueste Version dieses Betriebssystems auf die MIPS-Architektur. Dies wird die Entwicklung MIPS-basierter Tablets und Google TV-Produkte von MIPS-Lizenznehmern und ihren Kunden, die die Produktion von Android-kompatiblen GerĂ€ten planen, vorantreiben. "Die Android-Plattform hat sich als bahnbrechender Impuls fĂŒr MIPS Technologies erwiesen. Bereits zu Beginn unserer Arbeit mit Android setzten wir unseren Fokus auf das technische Potenzial von GerĂ€ten weit ĂŒber den Mobilfunk hinaus. TatsĂ€chlich hatten wir schon damals die Vision von Fernsehern, Set-Top-Boxen und anderen MIPS-basierten Produkten, die Android nutzen. Android hat uns auch die TĂŒr zum Mobilfunkmarkt selbst geöffnet: Erst vor Kurzem haben wir die ersten MIPS-basierten Smartphones und Tablets vorgestellt“, skizziert Art Swift,Vice President Marketing and Business Development, MIPS Technologies. "Durch den Zugriff auf die Honeycomb-Version erhalten unsere Lizenznehmer die Möglichkeit, ihre Produkte der nĂ€chsten Generation auf schnellstem Wege auf den Markt zu bringen."
Weitere Nachrichten
2019.03.15 12:31 V12.5.5-2