Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
© IPDiA Komponenten | 13 April 2011

IPDiA mit erstem 10µF Silizium-Kondensator

IPDiA, Lieferant von 3D-Silizium-Komponenten, kommt mit dem ersten 10 µF Silizium-Kondensator auf den Markt.

Laurent Dubos, IPDiA Marketing Direktor, erklärte dazu: “IPDiA’s 3D-Silizium-Technologie ermöglicht es, Kondensatoren mit beeindruckenden Eigenschaften zu produzieren. In Herzschrittmacher-Applikationen zum Beispiel, ist solch ein niedriger Restrom gleichbedeutend mit einer um mehrere hundert Tage höheren Batterielebensdauer, im Vergleich zu herkömmlichen Tantalkondensatoren.” Durch seine sehr hohe Stabilität in Bezug auf Spannungsabhängigkeit (<0.1 %/V) und Alterung, übertrifft dieser Kondensator die Anforderungen von vielen Applikationen in den Bereichen Medizintechnik, Luftfahrt Automobilelektronik, Industrieelektronik usw. Silizium-Kondensatoren von IPDiA bieten in einem Betriebstemperaturbereich von -55 °C bis +100 °C eine Kapazitätsabweichung von nur +/-1 %. Die sehr geringen ESR- und ESL-Werte dieser Kondensatoren ermöglichen ein hervorragendes Rauschverhalten in HF-Anwendungen, sowie einen sehr effizienten Einsatz bei z.B. DC-Ausgangsfilterung. IPDiA’s Technologie bietet FIT-Raten (Failure In Time), die bei 37°C 10mal besser sind, als die von Standard-SMD-Kondensatoren und 10'000mal besser bei 85°C Betriebstemperatur.
Weitere Nachrichten
2019.06.17 21:26 V13.3.21-2