Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Komponenten | 26 Oktober 2010

Balda Beteiligung TPK geht an die Börse

Der chinesische Touchscreenhersteller TPK Holding Ltd., an dem die deutsche Balda AG mit 18,55% beteiligt ist, so am Freitag (29.Oktober 2010) an die Börse (Taiwan Stock Exchange) gehen.

Nach Abschluss des vielfach überzeichneten Bookbuilding-Verfahrens ergab sich ein Aktienpreis in Höhe von 220 Taiwanesischen Dollar (rund EUR 5) an der oberen Grenze der Preisspanne. Das Unternehmen wird 196 Millionen bestehende Aktien emittieren. Überdies werden 28 Millionen neue Aktien aus einer Kapitalerhöhung anlässlich des IPO in den Handel zugelassen. Nach dieser Kapitalerhöhung repräsentieren die Balda Anteile einen Aktienbesitz von 16,1% (rund 36 Millionen Aktien).
Weitere Nachrichten
2019.06.14 15:58 V13.3.21-2