Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Komponenten | 09 September 2010

X-Fab mit Umsatzwachstum von 81% in 1H/2010

Mit einem Umsatzwachstum von rund 85%, einem Anstieg der Auftragseingänge um 104% und einem um 81% verbesserten operativen Ergebnis legt X-Fab gute Halbjahresergebnisse vor.
Die X-Fab Silicon Foundries Gruppe konnte zum 30. Juni 2010 einen Umsatz in H√∂he von USD 156,2 Mio. (EUR 117,5 Mio.) erzielen und erreichte damit im Vergleich zum Vorjahreszeitraum ein Wachstum von rund 85%. Auch im zweiten Quartal lagen die Verkaufserl√∂se in H√∂he von USD 77,1 Mio. (EUR 60,4 Mio.) mit einem Plus von 78% deutlich √ľber denen des Vorjahresquartals. Die positive Umsatzentwicklung der letzten Quartale wurde damit best√§tigt und auf dem Niveau des ersten Quartals stabilisiert. Die Auftragseing√§nge des ersten Halbjahres 2010 sind im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um 104% gestiegen. Mit einer Book-to-Bill-Rate von 1,02 blieb die Auftragslage auch im zweiten Quartal 2010 stabil. Das operative Ergebnis (EBIT) zum 30. Juni 2010 in H√∂he von minus USD 6,7 Mio. (minus EUR 5 Mio.) hat X-FAB im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um rund 81% bzw. um USD 27,6 Mio. verbessert. Auch der Blick ins Vorjahresquartal zeigt eine deutliche Steigerung des EBITs um rund 77% auf minus USD 3,1 Mio. (minus EUR 2,43 Mio.) im zweiten Quartal 2010. Zudem wuchs das EBIT gegen√ľber dem ersten Quartal 2010 nochmals um 15%. Hans-J√ľrgen Straub, CEO der X-Fab Silicon Foundries Gruppe, sch√§tzt die weitere Gesch√§ftsentwicklung positiv ein: "Wir hatten ein gutes erstes Halbjahr 2010. Mit den momentanen Auftragseing√§ngen halten wir zum Jahresende unsere Umsatzprognose mit einer Steigerung von 50% gegen√ľber 2009. Zudem erwarten wir f√ľr 2010 ein EBITDA von √ľber USD 60 Millionen. Mit diesen Zahlen blicken wir optimistisch in die Zukunft und planen weiteres Wachstum."
Weitere Nachrichten
2019.03.15 12:31 V12.5.5-1