Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Komponenten | 16 August 2010

Komponentenmangel bildet Hürde für Aufschwung

Elektronik-Hersteller waren bereit für einen Aufschwung in diesem Jahr, aber Engpässe bei der Bauteilebeschaffung haben die Erholung verlangsamt.

Der Mangel an Komponenten hat sich nachteilig auf die Elektronik-Lieferkette ausgewirkt. Durch den letzten Anstieg bei der Nachfrage—speziell bei Computern und Handys—produzierten viele Elektronik-Hersteller auf vollen Touren. Allerdings setzte der Mangel an Komponenten (vor allem bei Halbleitern) dem Ganzen einen Dämpfer auf. Des Weiteren führte Rohstoffknappheit zu weiteren Problemen. Es gibt Grund zu Optimismus, denn erste Maßnahmen wurden ergriffen, um den Mangel an Komponenten zu beheben, heißt es in einer Analyse von Stockcall. Die bereits engen operativen Margen werden weiterhin enormem Druck ausgesetzt sein, während die Lieferkette langsam gesundet. In der Zwischenzeit werden viele Elektronik-Hersteller versuchen, den Sturm so lange zu überstehen, bis die Verknappung von Bauteilen behoben werden kann.
Anzeige
Anzeige
Weitere Nachrichten
2019.10.11 15:09 V14.5.0-2