Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Komponenten | 25 September 2009

Schaffner stellt Produktion in der Schweiz ein

Die Schaffner Gruppe beabsichtigt, die nach der Neuausrichtung in der Schweiz verbliebenen Produktionsaktivit√§ten einzustellen. F√ľr die 21 von der Massnahme be¬≠troffenen Mitarbeitenden wurde ein Sozialplan vorbereitet.
Der Hauptsitz in Luterbach bleibt das wichtigste Innovations- und Entwicklungszentrum der weltweit t√§tigen Schaffner Gruppe, zudem werden das Management der Gruppe, das globale Marketing und der Verkauf in Luterbach unver¬≠√§ndert weitergef√ľhrt. Mit dem Entscheid zur Schliessung der letzten Produktionseinheit in der Schweiz reagiert die Schaffner Gruppe auf den rezessionsbedingt geringeren Bedarf f√ľr EMV-Schienenfilter. Die inter¬≠nati¬≠onale Nachfrage nach EMV-Schienenfiltern wird auch nach einer Erholung der Weltkonjunktur von den bestehenden Schaffner-Werken befriedigt werden k√∂nnen. Die Schaffner Gruppe verf√ľgt derzeit am Hauptsitz in der Schweiz, den Produktionseinheiten in China, Deutschland, Thailand und Ungarn sowie mit ihrer internationalen Service- und Verkaufsorganisation weltweit √ľber insgesamt 1‚Äô700 Vollzeitstellen. W√§hrend die Nachfrage aus den traditionellen Absatzm√§rkten der Schaffner Gruppe in Europa nach wie vor schwach ist, ist eine Gesch√§ftsbelebung in den Sektoren Automobilelektronik und Bahn¬≠technik sowie in den asiatischen M√§rkten insbesondere aus dem Sektor erneuerbare Energien zu verzeichnen.
Anzeige
Anzeige
Weitere Nachrichten
2019.02.22 14:26 V12.2.6-1