Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Komponenten | 11 Mai 2009

Marktrückgang bei elektronischen Baugruppen

Bei den Herstellern von elektronischen Baugruppen ist der konjunkturelle Abschwung bereits im 4. Quartal 2008 angekommen.

Der Umsatz ging gegenüber dem Vorquartal um 5,8 Prozent zurück, gegenüber dem gleichen Quartal des Vorjahres um 2,9 Prozent. Der Auftragseingang lag um 18 Prozent niedriger als im Vorquartal, gegenüber dem gleichen Quartal des Vorjahres waren es sogar 19,5 Prozent. Dies meldet der Fachverband Electronic Components and Systems im ZVEI - Zentralverband Elektrotechnik- und Elektronikindustrie. Sechs von zehn Unternehmen beurteilen nach einer Umfrage des Verbands den Geschäftsverlauf für die nächsten zwölf Monate weiterhin negativ. Dies wird sich bei den Bestellungen und Umsätzen für das erste Quartal 2009 weiter bemerkbar machen, so die Befürchtung des ZVEI. Bei der Exportquote von rund einem Fünftel wird keine Veränderung erwartet. Das Book-to-Bill-Ratio von 0,90 bestätigt als mittelfristiger Trendindikator den Abwärtstrend.
Weitere Nachrichten
2019.09.18 10:52 V14.4.0-1