Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
© Tabemax
Markt |

Tabemax expandiert und investiert in Polen

Das polnische Unternehmen Tabemax hat kürzlich einen neuen Partner gewonnen - die deutsche ml&s mit Sitz in Greifswald in Mecklenburg-Vorpommern. Gemeinsam habe man beschlossen, das Werk in Biale Blota zu erweitern.

Tabemax setze auf eine kontinuierliche, schrittweise Entwicklung, heißt es. Einige der bedeutendsten Investitionen in der Geschichte des Unternehmens fanden 2001 statt, als eine neue Produktionshalle gebaut wurde und 2019, als die Erweiterung des Werks um 1.000 Quadratmeter Produktionsfläche abgeschlossen wurde. Im Laufe der Jahre hat Tabemax auch seinen Maschinenpark mehrmals erweitert und modernisiert, indem es weitere Geräte gekauft und installiert hat. 

Die Partnerschaft mit dem deutschen Unternehmen ml&s mit Sitz in Greifswald hat Impulse für weiteres Wachstum gegeben, und so haben wir gemeinsam beschlossen, die Produktionskapazität zu erhöhen, das heißt das Werk zu erweitern", sagt Maciej Drecki, Miteigentümer von Tabemax.

Am derzeitigen Standort verfügt das Unternehmen über 4.000 Quadratmeter Produktionsfläche, 1.300 Quadratmeter Lagerfläche und 600 Quadratmeter Bürofläche. Weniger als 350 Meter von der Betriebsstätte entfernt wird auf einem 9.000 Quadratmeter großen Grundstück ein neues Werk mit einer Produktionsfläche von 2.500 Quadratmetern, einem Hochregallager (1.000 Quadratmeter) und Büro- und Sozialräumen (1.000 Quadratmeter) gebaut.


Anzeige
Anzeige
Weitere Nachrichten
2024.04.15 11:45 V22.4.27-1
Anzeige
Anzeige