Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
© Gebauer and Griller
Markt |

GG Group erweitert Präsenz in Bulgarien

Nach ei­ner Pha­se der stra­te­gi­schen Kon­so­li­die­rung und par­al­lel zur Um­set­zung ei­nes kon­zern­wei­ten Trans­for­ma­ti­ons­pro­zes­ses er­wei­tert die GG Group ihre glo­ba­le Prä­senz. In Russe in Bulgarien wird ein zusätzlicher Pro­duk­ti­ons­stand­or­t errichtet.

Als welt­weit tä­ti­ger Her­stel­ler von Ka­beln und Ka­bel­bäu­men für Au­to­mo­bil- und In­dus­trie­an­wen­dun­gen ist GG be­reits seit 2010 auf dem Weg der Glo­ba­li­sie­rung. Die seit­her er­folg­te Fo­kus­sie­rung auf die Wachs­tums­fel­der der Au­to­mo­bil­in­dus­trie, ins­be­son­de­re die E-Mo­bi­li­tät, das au­to­no­me Fah­ren und die Di­gi­ta­li­sie­rung der Bran­che, hätten par­al­lel zum 2022 ak­tiv ein­ge­lei­te­ten Trans­for­ma­ti­ons­pro­zess des Kon­zerns zu vol­len Auf­trags­bü­chern ge­führt.

Das ge­plan­te Vo­lu­men­wachs­tum be­gin­nend mit dem Ge­schäfts­jahr 2023/​24 er­for­dere ab dem Ge­schäfts­jahr 2024/​25 ei­nen Aus­bau der welt­wei­ten Pro­duk­ti­ons­ka­pa­zi­tä­ten, der an den be­ste­hen­den Stand­or­ten in Poysdorf, Öster­reich, Mikul­ov, Tsche­chi­en, Bălți, Mol­da­wi­en, San Juan del Río, Me­xi­ko und She­nyang, Chi­na nicht sinn­voll rea­li­sier­bar sei.

Als Er­geb­nis ei­nes mehr­stu­fi­gen Ent­schei­dungs­pro­zes­ses wur­de die Er­rich­tung ei­nes zu­nächst 13.000 Quadratmeter gro­ßen Wer­kes mit rund 100 Mit­ar­bei­tenden in Rus­se in Bul­ga­ri­en be­schlos­sen. Die Grund­stein­le­gung wird noch in die­sem Jahr er­war­tet. GG re­agiere da­mit auf den un­mit­tel­ba­ren Be­darf sei­ner Kun­den nach zu­sätz­li­chen Pro­duk­ti­ons­ka­pa­zi­tä­ten in ei­ner wirt­schaft­lich at­trak­ti­ven und po­li­tisch sta­bi­len Re­gi­on. 

Vor al­lem zu Be­ginn werde das neue Werk ei­nen kla­ren Pro­dukt­fo­kus auf HV-Ka­bel­sät­ze für die E-Mo­bi­li­tät für nam­haf­te eu­ro­päi­sche Au­to­mo­bil­her­stel­ler ha­ben. Für die wei­te­re Ent­wick­lung sei aber auch ein Aus­bau in an­de­ren Seg­men­ten mög­lich.

„Mit den neu ge­schaf­fe­nen Ka­pa­zi­tä­ten in Bul­ga­ri­en kom­men wir dem aus­drück­li­chen Kun­den­wunsch nach zu­sätz­li­chen, hoch­tech­no­lo­gi­schen Pro­duk­ti­ons­mög­lich­kei­ten nach“, sagt Hol­ger Fas­tabend, CSO/​CTO der GG Group.

„Sei­tens der Ei­gen­tü­mer gilt es, das ge­plan­te Wachs­tum der GG Grup­pe ak­tiv zu un­ter­stüt­zen und mit­zu­ge­stal­ten. Mit die­ser Flä­chen­er­wei­te­rung kön­nen wir un­ser Markt­po­ten­zi­al aus­schöp­fen und lang­fris­tig wei­ter in Zu­kunfts­tech­no­lo­gi­en in­ves­tie­ren“, so Ni­ko­laus Gril­ler, Vor­sit­zen­der des Ge­sell­schaf­ter­aus­schus­ses und Mit­glied des Auf­sichts­ra­tes der GG Group.


Anzeige
Weitere Nachrichten
2024.06.13 13:49 V22.4.55-1