Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
© Voltabox via LinkedIn
Markt |

Wechsel des Großaktionärs bei der Voltabox AG

Der Vorstand der Voltabox AG ist darüber unterrichtet worden, dass die Trionity Invest GmbH ihre sämtlichen Aktien an der Voltabox AG an die Triathlon Holding GmbH verkauft und übertragen hat. Das entspreche rund 37 Prozent des Grundkapitals der Voltabox.

Darüber hinaus wurde der Vorstand der Voltabox informiert, dass der Verkauf der Mehrheit der Anteile an der Triathlon Holding an das internationale Technologieunternehmen Sunlight Group in Athen ebenfalls vollzogen wurde. Die Triathlon Holding ist somit neuer Großaktionär der Voltabox und werde ein Pflichtangebot zum Erwerb sämtlicher ausstehender Aktien der Voltabox veröffentlichen, heißt es in einer Mitteilung. Der Angebotspreis soll dem gesetzlichen Mindestpreis entsprechen. 

Die Angebotsunterlage werde nach Gestattung durch die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht voraussichtlich im März 2023 veröffentlicht werden. Der Vorstand und der Aufsichtsrat der Voltabox werden die Angebotsunterlage sorgfältig prüfen und eine begründete Stellungnahme zu dem Pflichtangebot abgeben, heißt es weiter.

Vorbehaltlich der Prüfung der Angebotsunterlage und seiner Sorgfalts- und Treuepflichten begrüße der Vorstand der Voltabox grundsätzlich den Einstieg der Sunlight Group als neuen, indirekten Großaktionär der Voltabox. Nach Auffassung des Vorstands von Voltabox biete eine Zusammenarbeit mit der Sunlight Group der Voltabox die Möglichkeit, Synergien zu heben und neue Vertriebswege zu eröffnen.


Anzeige
Anzeige
Weitere Nachrichten
2024.06.13 13:49 V22.4.55-2