Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
© Picosun Markt | 17 Juni 2022

Applied Materials erweitert Portfolio mit Picosun-Übernahme

Applied Materials, Inc. hat Picosun Oy, ein privates Unternehmen für Halbleiterausrüstung mit Sitz in Espoo in Finnland, übernommen. Picosun gilt als ein Innovator im Bereich der ALD-Technologie (Atomic Layer Deposition), vor allem für Spezialhalbleiter.

Da elektronische Produkte immer intelligenter und vernetzter werden, sei eine größere Anzahl von Spezialhalbleitern erforderlich, die auf nicht bleifreien Prozessknoten hergestellt werden, heißt es dazu in einer Pressemitteilung. Die Applied's ICAPS (IoT, Communications, Automotive, Power and Sensors) Gruppe bietet materialtechnische Lösungen für Kunden in diesen wachsenden Märkten. Die Aufnahme der ALD-Technologie von Picosun erweitert auch das ICAPS-Produktportfolio und die Kundenbeziehungen von Applied. Picosun bringe unter anderem umfassende F&E-Kapazitäten in das Unternehmen Applied ein.

„Picosun ist ein Pionier in der ALD-Technologie mit Produkten, die schnell wachsende Segmente des speziellen Foundry-Logic-Marktes bedienen. Die Übernahme von Picosun ergänzt das Technologieportfolio von Applied Materials und erweitert unsere Möglichkeiten, die Roadmaps unserer Kunden zu beschleunigen", sagt Gary Dickerson, Präsident und CEO von Applied Materials. 

„Das rasante Wachstum der Zahl der vernetzten Geräte führt zu einem enormen Innovationsbedarf bei den Chips, die als Brücke zwischen der analogen und der digitalen Welt dienen", so Sundar Ramamurthy, Group Vice President und General Manager der ICAPS-Gruppe bei Applied Materials. 

Picosun könne auf eine lange Innovationsgeschichte zurückblicken, deren Wurzeln bis zur Erfindung der ALD-Technologie vor fast 50 Jahren zurückreichen, sagt Kustaa Poutiainen, ehemaliger Vorstandsvorsitzender von Picosun. Das Picosun-Team wird weiterhin in Finnland ansässig sein und an die ICAPS-Gruppe von Applied berichten.

Die Transaktion wurde vom finnischen Ministerium für Wirtschaft und Beschäftigung genehmigt, weitere behördliche Genehmigungen waren nicht erforderlich. Die finanziellen Bedingungen der Transaktion wurden nicht bekannt gegeben.

Anzeige
Weitere Nachrichten
2022.11.15 00:19 V20.10.16-1