Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
© Infineon Markt | 09 April 2021

Privatplatzierung über USD 1,3 Mrd. zur refinanzierung der Cypress-Übernahme

Die Infineon Technologies AG hat in den USA erfolgreich eine Privatplatzierung von Anleihen mit einem Volumen von USD 1,3 Mrd. unterzeichnet. Mit dem Emissionserlös werde Infineon bestehende auf US-Dollar lautende Bankdarlehen zur Übernahme der Cypress Semiconductor Corporation ablösen.

„Infineon hat die Privatplatzierung zu sehr attraktiven Konditionen vereinbart“, sagte Dr. Sven Schneider, Finanzvorstand von Infineon. „Die starke Überzeichnung der Transaktion ist ein klarer Beleg für das Vertrauen der Kapitalmärkte in die wirtschaftlichen Perspektiven von Infineon. Sie unterstreicht die Glaubwürdigkeit, die Infineon an den Finanzmärkten genießt und die uns einen vollen Zugang zu allen relevanten Finanzierungsquellen verschafft.“ Eine breite Gruppe von mehr als 40 institutionellen Investoren beteiligte sich an der Transaktion, darunter fast alle Zeichner der Privatplatzierung von Infineon aus dem Jahr 2016. Die aktuelle Transaktion bestehe aus vier Tranchen, mit Laufzeiten von sechs, acht, zehn und zwölf Jahren, heisst es in einer Pressemitteilung. Der Vollzug der Transaktion und der Erhalt der Erlöse bedarf noch der Erfüllung weiterer üblicher Bedingungen. Bank of America Securities und Mizuho begleiteten die Transaktion als Joint Lead Agents.
Anzeige
Anzeige
Weitere Nachrichten
2021.05.12 10:24 V18.17.4-2