Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Komponenten | 14 September 2007

NXP investiert 42 Mio. Euro in Österreich

NXP Semiconductors will seinen Gesch├Ąftsbereich Sound Solutions am Standort Wien ausbauen. Der Spezialist f├╝r Handy-Lautsprecher will 2007 dort 42 Mio. Euro investieren.
Der nach eigenen Angaben Weltmarkt- und Technologief├╝hrer f├╝r Handy- Lautsprecher will seine unangefochtene Spitzenstellung bei mobilen Akustikl├Âsungen mit einer Investition von 42 Millionen Euro in 2007 festigen. Diese Summe ist Teil von NXP's geplantem Investitionsprogramm im laufenden Jahr. Zu der bestehenden Massenfertigung werden in K├╝rze weitere hochautomatisierte Linien der neuesten Generation mit doppelter Produktionskapazit├Ąt f├╝r rechteckige Handy-Lautsprecher in Betrieb genommen. NXP reagiert damit als einziger Anbieter dieser neuen Mini-Lautsprecher auf die enorme Nachfrage in der Telekommunikationsindustrie. Auch der Forschungs- und Entwicklungsbereich f├╝r Soundl├Âsungen w├Ąchst kontinuierlich in Wien. In den vergangenen 3 Jahren hat sich der Personalstand auf 50 Mitarbeiter verdoppelt. Neben der Entwicklung von immer kleineren Handy-Lautsprechern arbeiten die Wiener Soundspezialisten an innovativen L├Âsungen f├╝r die Unterhaltungselektronik, wie Mini-Kopfh├Ârern und Mini-Boxen mit HiFi-Klangqualit├Ąt. Mit der Entwicklung von Mikrofonen auf Basis von MEMS (Micro-Electro-Mechanical System) werden die Soundkompetenzen auch in Richtung Halbleitertechnologien ausgedehnt.
Anzeige
Anzeige
Weitere Nachrichten
2019.02.21 14:28 V12.2.5-1