Anzeige
Anzeige
© Leoni Markt | 12 Juni 2018

Leoni verschafft sich durch neue Kreditlinie mehr Handlungsspielraum

Leoni, Anbieter von Lösungen für das Energie- und Datenmanagement in der Automobilbranche und weiteren Industrien, richtet seine Konzernfinanzierung neu aus. Dazu hat das Unternehmen mit einem Konsortium von acht Banken einen Vertrag über eine Kreditlinie von 750 Millionen Euro geschlossen. Die Laufzeit beträgt mindestens 5 Jahre.
Der Vertrag löse die bilateralen Kreditlinien ab und biete einen flexiblen Spielraum für die bevorstehende Wachstumsphase des Unternehmens, so Karl Gadesmann, CFO und Sprecher des Vorstands der Leoni AG.

Mit der Laufzeit von fünf Jahren und zwei Verlängerungsoptionen um jeweils ein Jahr hat Leoni das Fälligkeitsprofil der Finanzverbindlichkeiten langfristiger ausgerichtet und weiter verbessert. Der neue Konsortialkredit dient der allgemeinen Unternehmensfinanzierung. Das Unternehmen schafft damit die Basis für weiteres organisches Wachstum und zusätzlichen Handlungsspielraum für Akquisitionen.

Leoni hat im vergangenen Jahr einen Umsatz von 4,9 Milliarden Euro erzielt.

Kommentare

Kritische Kommentare sind erlaubt und auch erwünscht. Diskussionen sind willkommen. Beschimpfungen, Beleidigungen und rassistische / homophobe und verletzende Äusserungen sind nicht erlaubt und werden entfernt.
Weiterführende Erläuterungen finden Sie hier.
Weitere Nachrichten
2018.07.18 17:55 V10.0.0-1