Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
© balint radu dreamstime.com Komponenten | 07 Juli 2017

ams erweitert Produktpalette für ISO26262 Applikationen im Automobil

ams, ein weltweit fĂŒhrender Anbieter von Hochleistungs-Sensoren, kĂŒndigt eine neue Serie von magnetischen Winkelsensoren mit verbesserten Sicherheits- und DiagnosefĂ€higkeiten an. Automobilhersteller und –zulieferer können damit höchste Sicherheitseinstufungen nach ISO26262 (automotiver Standard fĂŒr Funktionale Sicherheit) erfĂŒllen.
Das ist eine ProduktankĂŒndigung von ams. Allein der Emittent ist fĂŒr den Inhalt verantwortlich.
Die neuen AS5270A und AS5270B Bausteine sind magnetische Winkelsensoren fĂŒr die kontaktlose, hochauflösende und absolute Winkelmessung von 0° bis 360o. Zielapplikationen fĂŒr AS5270A/B Chips sind unter anderem Brems- und Gaspedale, AbgasrĂŒckfĂŒhrventile und Tumbleklappen, Lenkradstellung, Karosserie-Höhenstand und FĂŒllstandsmessung.

Die AS5270A/B Bausteine wurden gemĂ€ĂŸ ISO26262 als SEooC (Safety Element out of Context) Bausteine spezifiziert und entwickelt. Dadurch entfĂ€llt die bisher notwendige aufwendige individuelle Abstimmung zwischen IC-Hersteller und Anwender, um Sicherheitseinstufungen nach ASIL zu erreichen. Das ermöglicht Kosteneinsparungen bei der Entwicklung und eine deutliche VerkĂŒrzung der Entwicklungszyklen.

Die AS5270A/B Sensoren bieten eine vollstĂ€ndige On-Chip-Datenpfad-Diagnostik, die den gesamten Baustein testet, vom Hall-Sensor front-end ĂŒber den Digitalteil bis zum Interface.

Die AS5270A/B Bausteine werden im stack-die MLF (QFN) 16pin GehĂ€use geliefert und sind qualifiziert gemĂ€ĂŸ AEC-Q100 grade 0 fĂŒr 150°C Umgebungstemperatur. Die Chip-auf-Chip Stapeltechnologie ermöglicht volle Redundanz und exakten Messwertgleichlauf in einem einzigen GehĂ€use. Das ist entscheidend fĂŒr viele sicherheitskritische Anwendungen wie Lenkwinkel oder Pedalstellung.

Die interne Signalverarbeitung im Baustein erfolgt mit einer 14-bit (0.022°) Auflösung, so dass der AS5270A/B Baustein eine echte 12-bit-Auflösung am Ausgang bereitstellt.

Die AS5270A/B Bausteine können in einem breiten Eingangsbereich von magnetischen FeldstĂ€rken von 90mT bis zu minimal 10mT messen und ermöglichen so, mit sehr kleinen und kostengĂŒn-stigeren Magneten zu arbeiten.

Der AS5270A/B Familie bietet analoge und digitale Ausgangsformate. Der AS5270B verfĂŒgt ĂŒber einen digitalen SENT- (Single Edge Nibble Transmission) oder PWM- (Pulsbreitenmodulation) Ausgang, der vom Nutzer programmierbar ist. Der AS5270A bietet einen ratiometrischen 5V Analog-Ausgang.

ZusĂ€tzlich gibt es beim AS5270B nutzerprogrammierbare Einstellungen fĂŒr viele SENT- und PWM-Interface-Features. Beide Bausteine verfĂŒgen ebenfalls ĂŒber vom Nutzer programmierbare Winkelbereiche und Bereichsgrenzen, digitale Filter und Linearisierungsmöglichkeiten.

Bei beiden Bausteinen erfolgt die Programmierung mit Hilfe eines hochzuverlĂ€ssigen OTP (One-Time Programming) Speichers ĂŒber den Ausgangspin. OTP Speicher sind besonders sicher gegen ungewollte Umprogrammierung in der Anwendung.

Die AS5270A/B Sensoren arbeiten mit 5V Betriebsspannung. Die Stromversorgungs-Pins und der Output-Pin sind gegen eine Überspannung von bis zu +20V (Batterieschluss) geschĂŒtzt. ZusĂ€tzlicher Schutz besteht an den Stromversorgungs-Pins gegen eine umgekehrte PolaritĂ€t von bis zu -20V.

Durch die patentierte differentielle Architektur sind die AS5270A/B-Chips unempfindlich gegenĂŒber magnetischen Streufeldern. ZuverlĂ€ssige und genaue Messungen in Gegenwart starker Magnetfelder wie sie in Fahrzeugen mit elektrischem Antrieb (EV, HEV) bzw. bei elektrischen Motoren fĂŒr LenkungsunterstĂŒtzung auftreten sind damit gewĂ€hrleistet. Eine kostentreibende Abschirmung der AS5270A/B Sensoren gegen diese Felder ist nicht notwendig.

“Die MarkteinfĂŒhrung unserer AS5270A/B-Bausteine zeigt das klare Bekenntnis von ams, unsere Kunden in der Automobilbranche bei den steigenden Sicherheitsanforderungen zu unterstĂŒtzen”, so Marcel Urban, Leiter der Abteilung Marketing und Product Management fĂŒr Positionssensoren bei ams.

“ams neue magnetische Winkelsensoren bieten integrierte Sicherheitsfeatures, die Automobilherstellern und -zulieferern die Möglichkeit geben, die höchsten Sicherheitsstandards nach ISO26262 zu erfĂŒllen. Im Gegensatz zu unseren Mitbewerbern sind alle ams Winkelsensoren darĂŒber hinaus robust gegen den Einfluss magnetischer Fremdfelder und sind damit besonders fĂŒr den Einsatz in elektrifizierten Fahrzeugen (HEV, EV) geeignet"

Die AS5270A/B magnetischen Positionssensoren sind ab sofort in Produktionsmengen verfĂŒgbar. Der StĂŒckpreis ist US$ 3.98 fĂŒr AS5270A/B bei Bestellung von 1.000 StĂŒck.

Evaluation-Boards fĂŒr die AS5270A/B sind im ams ICdirect Online Store verfĂŒgbar.

Bei Anfragen fĂŒr Muster und fĂŒr weitere technische Informationen besuchen Sie bitte unsere Web-site unter http://www.ams.com/Position-Sensors/AS5270A
Weitere Nachrichten
2018.12.13 13:08 V11.10.14-1