Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
© Würth Elektronik Komponenten | 04 April 2016

Würth Elektronik eiSos stellt Übertragerserie WE-LAN 10G vor

Würth Elektronik eiSos GmbH & Co. KG, Hersteller von elektronischen und elektromechanischen Bauelementen, erweitert das Portfolio seiner Ethernet-Module um LAN-Übertrager für Geschwindigkeiten bis 10 Gbit/s.
Das ist eine Produktankündigung von Würth Elektronik eiSos. Allein der Emittent ist für den Inhalt verantwortlich.
Die neuen Übertrager unterstützen Power over Ethernet (PoE) bis zu 100 W und Ströme bis zu 1 A pro Kanal. Als weltweit einziger Hersteller bietet Würth Elektronik eiSos 10-Gbit-LAN-Übertrager auch mit erweitertem Temperaturbereich (-40 bis +85 °C) an.

WE-LAN 10G hat eine Bandbreite bis 500 MHz und erfüllt damit den IEEE-Standard 802.3 mit einer 3,5-fach größeren Bandbreite als vergleichbare Gigabit-Ethernet-Produkte. Die Übertrager sind daher für Anwendungen geeignet, in denen große Datenmengen anfallen oder eine schnelle Datenübertragung gefordert ist. Beispiele sind die Quasi-Echtzeitübertragung hochauflösender Videodaten im Home-Entertainment-Bereich oder für Videoanzeigen im öffentlichen Raum. Eine weitere Besonderheit: Durch den erweiterten Temperaturbereich sind die Module zudem für industrielle Anwendungen geeignet – eine wichtige Anforderung für die Wachstumsbereiche IoT (Internet of Things) und Industrie 4.0.

Die 10-Gbit-LAN Serie ist Teil des umfangreichen LAN-Produktprogramms mit über 350 verschiedenen Artikeln an diskreten und integrierten (RJ45) LAN-Übertragern. Zudem bietet das Unternehmen auch eine große Anzahl an unbefilterten RJ45-Steckverbindern an.

Das Produktportfolio von Würth Elektronik eiSos für LAN-Übertrager deckt dabei alle gängigen Übertragungsgeschwindigkeiten ab und ist geeignet für Industrietemperaturen bis 125 °C und Isolationsspannungen bis zu 6 kV.

Kommentare

Kritische Kommentare sind erlaubt und auch erwünscht. Diskussionen sind willkommen. Beschimpfungen, Beleidigungen und rassistische / homophobe und verletzende Äusserungen sind nicht erlaubt und werden entfernt.
Weiterführende Erläuterungen finden Sie hier.
Weitere Nachrichten
2018.07.18 17:55 V10.0.0-2