Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
© analog devices Komponenten | 18 Februar 2016

Analog Devices präsentiert neue Lvds-Digitalisolatoren

Analog Devices, Inc. präsentierte eine Serie von LVDS-Digitalisolatoren zur Verbesserung der Zuverlässigkeit und der Leistungsaufnahme in industriellen Mess- und SPS-Anwendungen.
Das ist eine Produktankündigung von Analog Devices. Allein der Emittent ist für den Inhalt verantwortlich.
Diese Applikationen erforderten bisher ein komplettes Redesign der Schnittstelle falls eine Isolation von LVDS-Signalen benötigt wurde. Auf der Basis der preisgekrönten iCoupler®-Digitalisolator-Technologie von ADI, sorgt die Serie ADN465x mit bewährter, in einem einzigen Gehäuse untergebrachter galvanischer Isolation für Sicherheit und Zuverlässigkeit. Sie erreicht dabei eine Datenrate von 600 MBit/s (bis zu viermal mehr als konkurrieren Digitalisolatoren), einen extrem geringen Jitter von 70 ps und eine Signallaufzeit von maximal 4,5 ns. Anders als bei bisherigen Spezial-Implementierungen, lassen sich schnelle LVDS-Signale mit der ADN465x-Serie jetzt direkt und ohne Deserialisierung isolieren. Die Verfügbarkeit einer umgehend lieferbaren, leistungsfähigen und LVDS-kompatiblen Lösung spart Entwicklungsressourcen und senkt den Zeitaufwand.

© Analog Devices
Auf den Backplanes von speicherprogrammierbaren Steuerungen (SPS) werden die von den immer zahlreicheren Sensoren kommenden Daten auf mehrere Verarbeitungsknoten verteilt, um die Steuerungsfähigkeiten zu verbessern und die Systeme durch die Wahrung einer hohen Störfestigkeit zuverlässig zu machen. Mit ihrem extrem geringen Jitter von 70 ns, ihrer uneingeschränkten Einhaltung der Norm TIA/EIA644A, ihrer verstärkten Isolation mit einer geprüften Stoß-Überspannungsfestigkeit von 10 kVpk und ihrer Spannungsfestigkeit von bis zu 5 kVrms bieten die neuen LVDS-Digitalisolatoren eine fortschrittliche Möglichkeit zur Erweiterung der I/O-Ressourcen über meterlange Kabel mit hohen Signalraten.

Die Echtzeitanalyse die Netzstromversorgung ist bei den immer dichter bestückten Serverfarmen von größter Wichtigkeit, um die ständig wachsende Leistungsaufnahme zu berücksichtigen. Intelligente, für Echtzeit-Analysen geeignete Netzqualitäts-Analysatoren müssen schnell mit präzisen Daten versorgt werden. Die LVDS-Digitalisolatoren der Serie ADN465x eignen sich für Datenraten bis zu 600 MBit/s, unterstützen zusätzlich Taktfrequenzen bis zu 300 MHz und eignen sich damit für die Isolation präziser Datenwandler mit LVDS-Schnittstellen. Mit ihrem Channel-to-Channel Skew von 200 ps sind sie auch für quellensynchrone Schnittstellen geeignet. Der extrem geringe additive Phasen-Jitter von 380 fs erlaubt das Isolieren des Abtasttakts von A/D-Wandlern unter Wahrung eines geringen Apertur-Jitters, sodass die Leistungsfähigkeit und die Auflösung der A/D-Wandler erhalten bleiben.

Wichtige Eigenschaften der LVDS-Digitalisolatoren
  • Durchsatz: 600 MBit/s; maximale Signallaufzeit: 4,5 ns; Gesamt-Jitter: 70 ps
  • LVDS-I/O, High-Speed-Isolator und LDO für die flexible Versorgung mit 2,5 V/3,3 V – alles kombiniert in einem einzigen SOIC-W-Gehäuse
  • Überspannungsschutz bis 10 kVpk (Basisisolation) bzw. 6 kV (verstärkte Isolation); Spannungsfestigkeit: 5 kVrms; Arbeitsspannung: 350 Vrms
  • Dreikanalige Konfigurationen; LVDS Fail-Safe-Optionen; flexible Versorgung mit 2,5 V/3,3 V

Kommentare

Kritische Kommentare sind erlaubt und auch erwünscht. Diskussionen sind willkommen. Beschimpfungen, Beleidigungen und rassistische / homophobe und verletzende Äusserungen sind nicht erlaubt und werden entfernt.
Weiterführende Erläuterungen finden Sie hier.
Weitere Nachrichten
2018.10.15 23:56 V11.6.0-1