Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
© microchip Komponenten | 15 September 2015

Microchip fördert USB-C™-Standard durch kosteneffektiven Controller

Microchip ergänzt mit dem neuen USB-C™-Controller UTC2000 sein Portfolio an USB-Komponenten.

Das ist eine Produktankündigung von Microchip. Allein der Emittent ist für den Inhalt verantwortlich.
Damit haben Entwickler von Anwendungen im Konsumer-, Industrie- und Automobilmarkt jetzt die Möglichkeit schnell und einfach den völlig neuen USB-C-Verbinder zu geringen Kosten bei gleichzeitig kurzer Vorlaufzeit einzusetzen. Zudem ist der UTC2000 in seinem 16-poligen QFN-Gehäuse mit kleinem Formfaktor besonders für USB-C-Verbindungen in mobilen Anwendungen geeignet. Das USB-C-Kabel hat sich so gesehen zu einem „Universalkabel” entwickelt, denn es kann Daten bis zu 10 Gbps übertragen, lässt eine kontinuierliche Energieversorgung von 100 W zu und gestattet die Videoübertragung mit ultrahoher Bandbreite in alternierenden Modi. Für den Entwickler, der diese Vorteile des neuen Standards zu niedrigsten Kosten nutzen möchte, steht jetzt der UTC2000-Controller für bis zu 15 W zur Verfügung. Er ist für den weiten Bereich des Konsumermarktes mit Notebooks, Druckern und Zubehör, Dockingstationen, mobilen Geräten und Batterieladegeräten geeignet, kann in industriellen Computern und Handgeräten eingesetzt werden und findet im Automobilbereich in Haupteinheiten, Break-out-Boxen und USB-Batterieladegeräte Verwendung. Microchips Kompetenz im USB-C-Standard verschafft dem Entwickler die Gewissheit, dass sein Produkt mit dem UTC2000-Controller alle Anforderungen an die USB-C-Konformität erfüllt. Zudem macht Microchip es ihnen auch leicht, die Vorteile von USB-C voll zu nutzen, da sich die Entwicklungskosten senken lassen und Verzögerungen in der Produkteinführung vermieden werden. Der UTC2000 USB-C-Controller wird ab sofort durch das UTC2000 Evaluationskit (EVK-UTC2000) von Microchip zum Preis von $ 99 unterstützt. Dieses Kit ermöglicht dem Designer den einfachen Übergang vom herkömmlichen USB-Verbinder zum Typ C für beide Varianten, UFP und DFP. Der USB-C-Controller UTC2000 ist ab sofort in Muster- und Produktionsmengen in einem 16-poligen QFN-Gehäuse lieferbar.
Weitere Nachrichten
2019.06.17 21:26 V13.3.21-1