Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
© pichetw dreamstime.com Design Analysen | 24 Juni 2015

50 Jahre Mooresches Gesetz

Vor 50 Jahren hat Gordon Moore das Gesetz zur digitalen Revolution erstellt. Ohne die exponentiell steigende Rechenleistung von Computerchips sähe unsere heutige Welt etwas anders aus.
Die exponentiellen Fortschritte des Mooreschen Gesetzes haben die Welt, in der wir leben, verändert. Die anhaltenden Innovationen, Erfindungen und Investitionen in Technologie und die Auswirkungen, die daraus entstehen, dĂĽrften auch noch in der Zukunft zu Fortschritten fĂĽhren. Zu diesem Ergebnis fĂĽhrt ein neuer Bericht von IHS Inc. Unter dem Titel „Celebrating the 50th Anniversary of Moore's Law“ wird in dem Bericht beschrieben, wie die Aktivität vom Mooreschen Gesetz nicht nur den technologischen Wandel, sondern auch einen enormen wirtschaftlichen Wert und den sozialen Auftrieb angetrieben hat.

Im April 1965 schrieb der Fairchild Semiconductor Research und Development Director, Gordon Moore, der später Intel grĂĽndete, einen wichtigen Artikel. In diesem äuĂźerte er seine Beobachtung, dass Transistoren durch eine exponentielle Rate die Kosten senken und die Performance steigern wĂĽrden. Das Gesetz besagt, dass sich die Komplexität integrierter Schaltkreise mit minimalen Komponentenkosten in einem Zeitraum von 18-24 Monaten regelmäßig verdoppelt. Diese bahnbrechenden Beobachtung wurde später umbenannt in „Mooresches Gesetz“.

„Heute vor fĂĽnfzig Jahren, definierte Moore die Flugbahn der Halbleiterindustrie, mit tiefgreifenden Konsequenzen, die jeden Aspekt unseres täglichen Lebens beeinflussen“, sagt Dale Ford, Vizepräsident und Chefanalyst fĂĽr die IHS-Technologie.

Laut dem IHS-Bericht wurden in den letzten Jahren, aufgrund der Innovationen durch das Mooresche Gesetz, geschätzte 3 Billionen US-Dollar an zusätzlichen Wert auf das globale Bruttoinlandsprodukt (BIP), plus weitere 9 Billionen US-Dollar an indirektem Wert, addiert. Der Gesamtwert ist damit höher als das kombinierte BIP von Frankreich, Deutschland, Italien und Großbritannien.

Wenn sich die Trittfrequenz des Mooreschen Gesetzes alle drei Jahre verlangsamt hätte, dann wären wir heute im Jahr 1998: Smartphones wären neune Jahre entfernt, das kommerzielle Internet noch richtig jung (fünf Jahre alt) und die sozialen Medien wären noch kein großes Thema.

Die Ă„ra des Mooreschen Gesetzes: Explosivartgier wirtschaftlicher und gesellschaftlicher Wandel

Nach Angaben des „Moore’s Law Impact Report“ haben die Auswirkungen des Mooreschen Gesetzes zu einer Verbesserung der Lebensqualität beigetragen, da ein Fortschritte in der Gesundheitsversorgung, Nachhaltigkeit und in anderen Branchen möglich gemacht wurde. Zu den Ergebnissen der fortgeschrittenen Digitaltechnik gehören folgende Punkte:
  • 40 Prozent der weltweiten Haushalte haben jetzt High-Speed-Verbindungen. 1191 waren es noch weniger als 0,1 Prozent.
  • Bis zu 150 Milliarden inkrementelle Barelle Ă–l könnten möglicherweise aus entdeckten globalen Ă–lfeldern extrahiert werden.
  • Forscher können 1,5 Millionen High-Speed-Screeningtests pro Woche (bis 180 im Jahr 1997) durchfĂĽhren.

Mooresches Gesetz: Geleitet vom Tempo des Wandels

Das Mooresche Gesetz ist kein Gesetz, sondern eine unausgesprochene Vereinbarung zwischen der Elektronik-Industrie und der Weltwirtschaft, die Ingenieure, Erfinder und Unternehmer begeistert über das, was möglich sein kann, denken lässt.

„Was auch immer geschehen ist, kann ĂĽbertroffen werden“, sagte Gordon Moore.

© IHS

„Das Mooresche Gesetz hat dazu beigetragen, zu Erfindungen zu inspirieren, der Welt leistungsfähigere Computer und Geräte zu geben, die es uns ermöglichen, dass wir uns miteinander verbinden können, um kreativ und produktiv zu sein, um zu lernen und informiert zu bleiben, fĂĽr die Verwaltung von Gesundheit und Finanzen und schlussendlich um unterhalten zu werden“, sagt Ford.

Millennials: Die Stewards des Mooreschen Gesetzes

Wie Menschen kommunizieren werden, die Bereitstellung von Gesundheitsversorgung, die Städte der Zukunft, das Lernen im Klassenzimmer und viel mehr. Dies alles wird sich in den nächsten zehn Jahren durch Technologie-Innovationen, die von dem Mooreschen Gesetz entspringen, grundlegend verändern.
Weitere Nachrichten
2019.01.17 14:20 V11.11.0-1