Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
© nasa Markt | 29 Oktober 2014

'Cygnus' verwandelt sich in Feuerball

Die Antares-Rakete hob sich - wie gewohnt - mit einem riesigen, Feuerschweif in den Himmel; nur um kurze Zeit später in einem riesigen Feuerball wieder auf der Erde aufzuschlagen.

Solche Szenen wecken böse Erinnerungen. Doch während bei dem Challenger-Unglück von 1986 alle sieben Astronauten ums Leben kamen, waren diesmal - laut NASA - keine Toten zu beklagen. Doch die Ursachen der Katastrophe liegen noch völlig im Dunklen. The attempted liftoff of the Antares:
Knapp zwei Milliarden Dollar war der Vertrag mit der privaten Firma Orbital Sciences schwer, die den Frachter Cygnus entwickelte. Und Cygnus hatte zudem ziemlich viel Elektronik an Bord: mehrere Satelliten und wissenschaftliche Instrumente. - Die Nutzlast der Meteor Composition Determination bestand aus Geräten, welche hochauflösende Bilder und Video aufnehmen sollten. So sollten Meteore beim Eintritt in die Erdatmosphäre besser untersucht werden. - Der REBR oder Re-Entry Breakup Recorder besteht aus verschiedenen Sensoren (GPS-Empfänger, Temperatursensor, Rate Gyros, Drucksensoren, andere nicht spezifizierte Elektronik, Beschleunigungsmesser, Iridium-Modem und eine GPS / Iridium-Antenne). Der Satellit sollte Richtung Erde fallen und Daten über die Wiedereintritt-Phase übermitteln. - Zudem waren 26 CubeSats für Erdbeobachtungen an Bordt. Die Satelliten wurden von Planet Labs entworfen, entwickelt und gebaut. - RACE oder Radiometer Atmospheric CubeSat Experiment - ist eine 3U CubeSat Mission; ein Gemeinschaftsprojekt der University of Texas in Austin und des NASA Jet Propulsion Laboratory. Das Ziel war es, Messungen an atmosphärischen Wasser vorzunehmen. Der RACE CubeSat Bus wurde im Satellitentechnik-Labor der University of Texas entwickelt. - Die Rakete hatte auch das Kickstarter Projekt Arkyd des Unternehmens Planetary Ressources an Bord. Die Arkyd 3 ist ein kleiner Satellite mit Prüftechnik. Es sollte ein Testlauf für Technologie aus dem größeren Arkyd 100 -Weltraumteleskop werden. Ziel der "Number 3" war es, Luftfahrtelektronik, Sensoren und Aktoren, Antriebs- und Software zu testen. © NASA
Anzeige
Anzeige
Weitere Nachrichten
2019.11.12 07:31 V14.7.10-2