Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
© STMicroelectronics Komponenten | 26 Juni 2014

Eine umweltfreundlichere Cloud mit STM32 Digital-Power Mikrocontrollern

STMicroelectronics verbessert die Designm√∂glichkeiten f√ľr eine umweltfreundlichere Cloud mit STM32 Digital-Power Mikrocontrollern
Das ist eine Produktank√ľndigung von STMicroelectronics. Allein der Emittent ist f√ľr den Inhalt verantwortlich.
Mit den neuen Digital-Power Mikrocontrollern (STM32F334) von STMicroelectronics einem weltweit f√ľhrenden Halbleiterhersteller mit Kunden im gesamten Spektrum elektronischer Applikationen, k√∂nnte die als St√ľtzpfeiler der digitalen Wirtschaft fungierende Cloud deutlich energieeffizienter werden.

Die heutige digitale Infrastruktur verlangt nach enormen Mengen an elektrischer Energie. Allein die Datenzentren verbrauchen Sch√§tzungen zufolge mit rund 264.000 GWh pro Jahr etwa 1,3% der Elektrizit√§t weltweit. Laut den PUE-Berechnungen (Power Usage Effectiveness) des Uptime Institute werden jedoch nur ungef√§hr 40% dieser Energie tats√§chlich produktiv genutzt. Der Rest geht dagegen gro√üenteils in Form von W√§rme verloren, die mit ebenso gro√üen wie teuren K√ľhlanlagen abgef√ľhrt werden muss. Es kommt deshalb darauf an, den Wirkungsgrad zu steigern, denn die Zahl der Cloud-Nutzer w√§chst und die Beliebtheit der Cloud-Dienste nimmt weiter zu.

Techniken wie die digitale Steuerung von Computernetzteilen k√∂nnen laut Uptime Institute dazu beitragen, die Effizienz der Datencenter auf √ľber 60 % zu steigern, indem die Stromversorgung st√§ndig an den wechselnden Bedarf angepasst wird. Ein neuer Mikrocontroller von ST vereinfacht die Umstellung der Datencenter-Industrie auf energieeffiziente digitale Stromversorgungen beispielsweise in Multi-Phase Interleaved- oder Resonant Soft-Switching-Technik (LLC), indem er alle wichtigen Steuerungsfunktionen in einem Chip zusammenfasst.

Der in den STM32F334 integrierte Timer mit einer Aufl√∂sung von 217 ps b√ľrgt f√ľr herausragende Genauigkeit und verbessert die Stromversorgungs-Effizienz, w√§hrend durch die asynchrone ultraschnelle Reaktionszeit ein sicherer Betrieb gew√§hrleistet ist. Die digitale Stromversorgungs-Technik kann sich auf diese Weise maximal auf die Effizienz der Cloud auswirken. Potenziell k√∂nnte sich der weltweite Bedarf an Elektrizit√§t um ca. 260 GWh pro Tag reduzieren. Dies entspricht dem Energieverbrauch der Niederlande.

‚ÄěAbgesehen von der Integration von Features, die sich bereits in STM32 F3-Bausteinen f√ľr digitale Motorregelungen und PV-Wechselrichter bew√§hrt haben, enth√§lt die neue STM32F334 Digital Power Line noch weitere Innovationen wie etwa den hochaufl√∂senden Timer. Es handelt sich hier somit um die industrieweit fortschrittlichsten Mikrocontroller f√ľr digitale Stromversorgungs-Anwendungen“, erkl√§rt Michel Buffa, General Manager der Microcontroller Division bei STMicroelectronics.

‚ÄěDie eingebaute High-Speed-Peripherie mit vielseitigen Anschl√ľssen, mehreren Timer-Ausg√§ngen, einer leistungsf√§higen CPU und Kommunikations-Peripherie bef√§higt diese Bausteine dazu, die digitale Steuerung komplexer Stromversorgungs-Topologien entscheidend zu vereinfachen. Anwendungsbeispiele sind Daten-Server und Telekommunikations-Infrastrukturen sowie kabellose Ladestationen, Beleuchtungen, Schwei√üger√§te und Industrie-Netzteile.“

Die neue STM32F334 Digital Power Line erg√§nzt die erfolgreiche STM32-Familie von ST. Die uneingeschr√§nkte Pin- und Softwarekompatibilit√§t zu den Einstiegs-Versionen des Typs STM32F301 (mit 7 ns PWM-Aufl√∂sung) bringt die Vorteile der einheitlichen Entwicklungs-Plattform in vollem Umfang zur Geltung. Unterst√ľtzt wird die STM32F334 Digital Power Line durch ein bew√§hrtes Entwicklungs-√Ėkosystem, das Hilfestellung beim Design leistungsstarker digitaler Stromversorgungen leistet.

Die Digital Power Mikrocontroller STM32F334 sind bereits in die Produktion gegangen. Sie sind in LQFP64-, LQFP48- und LQFP32-Geh√§usen verf√ľgbar und kosten ab 1,54 US-Dollar (ab 10.000 St√ľck).
Weitere Nachrichten
2019.01.17 14:20 V11.11.0-2