Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
© maria simonova dreamstime.com Komponenten | 23 Mai 2014

Mehrzellen-Akkumonitor-Chips bieten mehr Schutz und Sicherheit

Die ersten skalierbaren Monitor-Bausteine der Industrie mit eingebauten Schutzfunktionen vereinfachen das Design von Akkus mit 3 bis 15 Zellen für Elektrowerkzeuge und E-Bikes.

Das ist eine Produktankündigung von Texas Instruments. Allein der Emittent ist für den Inhalt verantwortlich.
Texas Instruments (TI) (stellte heute die ersten skalierbaren Mehrzellen-Akkumonitor-Chips vor, die die Sicherheit von Akkusätzen erheblich verbessern. Außerdem reduzieren sie den Zeitaufwand für das Design von Lithium-Ionen- und Lithium-Eisenphosphat-Akkus mit Nennspannungen von 12 V bis 48 V zum Einsatz in E-Bikes, Elektrowerkzeugen und Energiespeicher-Systemen. Die neuen Bausteine bq76920, bq76930 und bq76940 bieten während des Ladens sowie beim Betrieb unter rauen Umgebungsbedingungen effektive Schutz- und Kontrollfunktionen für Akkus mit 3 bis 15 Zellen. Muster und Referenzboards können auf www.ti.com/bmsindustrial-pr-eu bestellt werden. Zellenausgleich und zuverlässiger Schutz Die hoch entwickelten Monitor-Bausteine sind mit Zellenausgleichs-Treibern, geregelten Ausgangs-Stromversorgungsschaltungen sowie weiteren besonderen Features ausgestattet, um den Aufwand an externen Bauelementen zu verringern und vermehrten Schutz gegen zu hohe und zu niedrige Spannungen sowie gegen Überströme zu bieten. Alle drei Produkte tragen zur Vereinfachung des Designs und zur Optimierung der Leiterplattenfläche bei. Der bq76920 unterstützt 3 bis 5 Zellen in Serienschaltung oder typische 18-V-Akkusätze. Der bq76930 eignet sich für bis zu 10 in Reihe geschaltete Zellen bzw. 36-V-Akkusätze. Der bq76940 schließlich kann bis zu 15 Zellen oder typische 48-V-Akkusätze überwachen. Als Starthilfe für neue Designs können Entwickler auf die folgenden Referenz-Boards zurückgreifen: - 18 V Akkuüberwachung (bq76920EVM) – Unterstützt 3 bis 5 Zellen in Serienschaltung und enthält den bq76920, einen Battery Management Controller mit umfassenden Überwachungs- und Schutzfunktionen, einen Interface-Adapter sowie Software zum Evaluieren der Register-Steuerung und -Konfiguration. - 36 V Akkuüberwachung (bq76930EVM) – Unterstützt 6 bis 10 Zellen in Serienschaltung und enthält den bq76930, einen Battery Management Controller mit Überwachungs- und Schutzfunktionen, einen Interface-Adapter sowie Evaluierungs-Software. - 48 V Akkuüberwachung (bq76940EVM) – Unterstützt 9 bis 15 Zellen und enthält den bq76940, einen Battery Management Controller mit umfassenden Überwachungs- und Schutzfunktionen, einen Interface-Adapter sowie Evaluierungs-Software. Eigenschaften und Vorteile von bq76920, bq76930 und bq76940: - Industrieweit erste skalierbare Akkumonitor-Bausteine mit Analog Front-End: Schutz und Kontrolle für bis zu 15 Lithium-Ionen- oder Lithium-Eisenphosphat-Zellen in Akkusätzen mit Nennspannungen von 12 V, 18 V, 24 V, 36 V and 48 V. - Umfassende Akkumessung: Durch die präzise Messung der Zellenspannungen, der Temperatur und des Gesamtstroms lassen sich die verbleibende Akkukapazität und der Betriebszustand ermitteln. - Eingebauter Hardware-Schutz: Zellenausgleich, integrierte A/D-Wandler und eingebauter Hardware-Schutz bieten dem Akku ein Höchstmaß an Sicherheit. - Integrierte Features: Reduzierung der Leiterplattenfläche um volle 30 %, verbunden mit minimalem Bauteileaufwand. - Kurze Entwicklungszeit: Die einheitliche digitale Schnittstelle für alle drei Bausteine von 18 V bis 48 V und darüber spart viel Zeit, Aufwand und Kosten. Verfügbarkeit und Preise Die Mehrzellen-Akkumonitor-Chips bq76920, bq76930 und bq76940 sind bei TI und seinem weltumspannenden Netz autorisierter Distributoren in Produktionsstückzahlen verfügbar. Der bq76920 im 4,4 x 6,5 mm großen TSSOP-20-Gehäuse kostet 1,50 US-Dollar, der bq76930 4,4 x 7,8 mm großen TSSOP-30-Gehäuse 2,75 US-Dollar, und der in einem 4,4 x 11,3 mm TSSOP-Gehäuse mit 44 Pins angebotene bq76940 3,95 US-Dollar (alle Preise verstehen sich ab 1.000 Stück).
Anzeige
Anzeige
Weitere Nachrichten
2019.10.11 15:09 V14.5.0-1