Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
© jakub krechowicz dreamstime.com Komponenten | 14 Februar 2014

Heptagon erreicht Produktionsreife einer Kamera mit 3D-Array-Technik

Heptagon hat die allgemeine VerfĂŒgbarkeit seiner Kamera TrueD H2 mit Array-Technik bekannt gegeben.
Das ist eine ProduktankĂŒndigung von Heptagon. Allein der Emittent ist fĂŒr den Inhalt verantwortlich.
Dabei handelt es sich um das erste einer Reihe von fortschrittlichen Mikrosystemen fĂŒr 3D-Bildverarbeitung und Tiefenerfassung, die Heptagon auf den Markt bringt. Die Kamera TrueD H2 verfĂŒgt ĂŒber einen der kleinsten Formfaktoren, der zur Zeit fĂŒr Großserien erhĂ€ltlich ist.

Die Array-Kamera TrueD H2 von Heptagon erfasst zusĂ€tzliche Tiefeninformationen auf kurze Distanz zur Gesten- und Benutzererkennung, Hintergrundentfernung und besserer Bildverarbeitung. Ihre Hauptfunktionen werden in der Regel fĂŒr die Kamera an der Vorderseite von Smartphones verwendet, können aber auch als zusĂ€tzliche Kamera neben der Hauptkamera von SmartgerĂ€ten wertvoll sein.

Die Array-Kamera TrueD H2 ist ultraklein, was auf die Integration von Bildsensor, Modul, Optik, Algorithmen und Software zurĂŒckzufĂŒhren ist. Sie eignet sich damit ideal fĂŒr GerĂ€te, bei denen die GrĂ¶ĂŸe eine entscheidende Rolle spielt, oder fĂŒr aufkommende Anwendungen wie 3D- oder immersive Computerspiele auf MobilgerĂ€ten, 'erweiterte RealitĂ€t' oder sogar fĂŒr die immer beliebter werdenden 'Selfies', fĂŒr die raffiniertere Bildmanipulationen und bessere Fotografietechniken verfĂŒgbar sind.

"Innovationen bei Smartphones laufen mit Time Warp-Geschwindigkeit weiter und sorgen beim Umgang der Menschen mit ihren GerĂ€ten fĂŒr einen grundlegenden Wandel. Unsere Herausforderung besteht also darin, fĂŒr diese GerĂ€te Mikrobildgebungs- und -sensorsysteme mit erweiterten KapazitĂ€ten, enorm hoher QualitĂ€t, immer geringerem Formfaktor und optimalen Kosten bereitzustellen", sagte RenĂ© Kromhof, Vice President fĂŒr Vertriebs und Marketing bei Heptagon. "Mit der Array-Kamera TrueD H2 haben wir unsere rasche InnovationsfĂ€higkeit bewiesen, dank der wir marktfĂ€hige Lösungen fĂŒr das MassengeschĂ€ft produzieren, die den einzigartigen und anspruchsvollen Anforderungen der Kunden entsprechen."

ZusĂ€tzlich zu verbesserter Tiefendarstellung, außergewöhnlich geringer Z-Höhe fĂŒr ein ultraflaches GerĂ€tekonstruktionsdesign, ĂŒberlegener Farbtreue und geringem Stromverbrauch kommt in der Array-Kamera TrueD H2 auch ein einzigartiges patentiertes Fokuskorrekturpaket (FCP, von englisch Focus Correction Packaging) zum Einsatz, das eine kostengĂŒnstige, qualitativ hochwertige Produktion begĂŒnstigt. FCP ermöglicht einen Modulaufbau mit hohem Durchsatz und kurzen Taktzeiten ohne aktive Abgleichsysteme oder andere Aufbaulösungen. ZusĂ€tzlich zur schnelleren Bandproduktion sorgt FCP auch fĂŒr eine höhere Ausbeute und dadurch insgesamt fĂŒr geringere StĂŒckkosten - wichtige Vorteile fĂŒr die schnelle Massenproduktion von SmartgerĂ€ten.

'Wir sind sehr stolz darauf, dass unsere Array-Kamera TrueD H2 bereits vom Entwicklungsstadium in die Serienfertigung ĂŒbergegangen ist', sagte S. C. Leong, Chief Operating Officer von Heptagon. 'Wir wissen die enormen BemĂŒhungen unseres Teams und unserer Partner zu schĂ€tzen, dank derer dieser Meilenstein erreicht werden konnte.'

Die Kamera TrueD H2 mit 2x2-Array ist das Ergebnis ĂŒber dreijĂ€hriger Entwicklungsarbeiten bei Heptagon. FĂŒr 2014-2015 sind neue Array-Formate, verbesserte Linsen, höhere Auflösungen und zusĂ€tzliche Innovationen am Sensorsystem vorgesehen. Überdies hat Heptagon unlĂ€ngst Produkte auf den Markt gebracht, mit denen Höhe und GrundflĂ€che von SmartgerĂ€ten drastisch verringert werden kann, darunter BeleuchtungsgerĂ€te auf VCSEL-Basis sowie einige der weltweit kleinsten Infrarotsender.
Anzeige
Anzeige
Weitere Nachrichten
2018.12.12 22:05 V11.10.12-1