Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
© heintje joseph lee dreamstime.com Komponenten | 11 Februar 2014

Kemet entlässt in Portugal

Der US-amerikanische Hersteller von passiven Komponenten - Kemet Electronics - soll seine Geschäftsaktivitäten am Standort Evora (Portugal) neu strukturieren.
Das Unternehmen die Entlassung von fast der Hälfte seiner Mitarbeiter am Standort planen. Insgesamt 127 Arbeitnehmer - von 310 - sind von den Massnahmen betroffen, heißt es beim portugiesischen Radiosender TSF. Genauere Details gäbe es noch nicht.

TSF berichtet zudem, dass ein Teil der Produktion von Portugal nach Mexiko verlagert werden soll.

Kommentare

Kritische Kommentare sind erlaubt und auch erwünscht. Diskussionen sind willkommen. Beschimpfungen, Beleidigungen und rassistische / homophobe und verletzende Äusserungen sind nicht erlaubt und werden entfernt.
Weiterführende Erläuterungen finden Sie hier.
Weitere Nachrichten
2018.10.15 23:56 V11.6.0-1