Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
© Linear Technology Komponenten | 05 Februar 2014

140V/250mA-Abwärts­regler mit nur 12µA Ruhestrom

Linear Technology präsen­tiert den LTC3638, einen energieeffizienten Abwärts­regler für Eingangs­spannungen bis 140V, der einen konti­nuier­lichen Ausgangs­strom von bis zu 250mA liefern kann.
ANM. D. REDAKTION_ Dies ist eine Produktmeldung von Linear Technology.
Der Regler akzep­tiert Eingangs­span­nun­gen von 4V bis 140V und ist dadurch eine ideale Lösung für Telekom-, Indus­trie-, Avionik- und Auto­mobil-Anwen­dungen. Der LTC3638 arbeitet mit interner Synchron­gleich­richtung und einem program­mier­baren Hysterese-Modus; dadurch wird ein opti­maler Wirkungsgrad über einen weiten Ausgangs­strom­bereich erzielt.

Leistungsmerkmale:
  • Weiter Eingangs­spannungs­bereich: 4V bis 140V
  • Synchronbetrieb für größt­möglichen Wirkungsgrad
  • Ein­stell­bare Ausgangsstrombegrenzung: 20mA bis 250mA
  • Interne High-Side- und Low-Side-Leis­tungs-MOSFETs
  • Keine Kompen­sa­tion erfor­der­lich
  • Betrieb mit geringem Spannungsverlust möglich: 100% Tastverhältnis
  • Niedriger Ruhestrom: 12µA
  • Weiter Ausgangsspannungsbereich: 0,8V bis VIN
  • Präzise Regler-Referenz­spannung: 0,8V ±1%
  • RUN-Anschluss mit exakt defi­nierter Schwellenspannung
  • Interner oder externer Soft-Start
  • Ausgangs­spannung: 1,8V, 3,3V oder 5V fest; oder ein­stell­bar
  • Nur wenige externe Bau­teile erforderlich
  • Program­mier­bare Eingangsüber­spannungsabschaltung
  • Ther­misch opti­miertes MSOP-Gehäuse mit vergrößertem Anschlussabstand für Hoch­span­nungs­anwen­dungen
Der Chip erreicht einen Wirkungs­grad von bis zu 88% und verbraucht nur 12µA Ruhestrom, das kommt der Batterielaufzeit zugute. Bei Bedarf kann der Ausgangs­strom auf einen program­mier­baren Wert zwischen 20mA und 250mA begrenzt werden. Die Ausgangs­spannung des LTC3638 kann über Pins auf einen festen Wert von 1,8V, 3,3V oder 5V program­miert oder über einen externen Wider­stands­spannungsteiler auf einen belie­bigen Wert zwischen 0,8V und VIN eingestellt werden.

Das ther­misch opti­mierte MSOP-Gehäuse des LTC3638 bietet einen vergrößerten Anschlussabstand, wie er für Hoch­span­nungs­anwen­dungen erfor­der­lich ist. Die Kombi­na­tion aus dem MSOP-Gehäuse und nur vier winzigen externen Bau­teilen ergibt eine äußerst kompakte Gesamtlösung für eine Vielzahl von Anwendungen.

Der LTC3638 arbeitet mit internen High-Side- und Low-Side-Synchron-Leistungs­schaltern, die im Leerlauf nur 12µA Ruhestrom ziehen und dabei eine zuver­lässige Ausgangs­spannungsregelung gewähr­leisten; der Chip ist dadurch eine ideale Lösung für batte­rie­betrie­bene "Always-on"-Anwen­dungen. Dank der inhärenten Stabi­li­tät des Wandlers ist keine externe Kompen­sa­tion erfor­der­lich; das verein­facht das Design und mini­miert den Platzbedarf.

Weitere Leistungs­merk­male des LTC3638 sind: eine interne 0,8V-Präzi­sions­spannungsreferenz mit einer Genauig­keit von ±1%, interner oder externer Soft-Start sowie ein Regelkreis-Komparator-Ausgang, der es ermög­licht, zur Erhöhung des Ausgangs­stroms mehrere LTC3638 parallel zu schalten.

Es gibt den LTC3638EMSE und drei weitere Versionen. Der LTC3638IMSE ist für den indus­triellen Sperrschicht­tem­peratur­bereich von –40°C bis +125°C spezi­fi­ziert. Die Version LTC3638HMSE ist für den auto­mobilen Sperrschicht­tem­peratur­bereich von –40°C bis +150°C spezi­fi­ziert. Die hoch­zuver­lässige MIL-Version im Kunststoff­gehäuse, LTC3638MPMSE ist für den beeindruckenden Sperr­schicht­tempe­raturbereich von –55°C bis +150°C spezi­fi­ziert. Alle Versionen sind ab Lager liefer­bar.

Kommentare

Kritische Kommentare sind erlaubt und auch erwünscht. Diskussionen sind willkommen. Beschimpfungen, Beleidigungen und rassistische / homophobe und verletzende Äusserungen sind nicht erlaubt und werden entfernt.
Weiterführende Erläuterungen finden Sie hier.
Weitere Nachrichten
2018.10.15 23:56 V11.6.0-2