Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
© Elatec Komponenten | 25 Oktober 2013

Elatec: Umsatzsteigerungen und regionale Expansion

Elatec RFID Systems hat eine Niederlassung in Palm City im US-Bundesstaat Florida eröffnet.

RFID Systems ist einer der umsatz- und ertragsstärksten Geschäftsbereiche der Elatec GmbH und konnte seinen Umsatz im vergangenen Jahr weiter deutlich steigern. Mit diesem Erfolg im Rücken expandiert Elatec RFID Systems dieses Jahr international – nach den USA wird in den kommenden Monaten eine weitere Niederlassung in Asien eröffnet. Produktseitig zeigt sich Elatec RFID Systems gut vorbereitet: Die RFID-Reader-Module des Herstellers sind für alle regionalen Funkstandards zugelassen und Integratoren können ihre Lösungen mit diesen Modulen weltweit vertreiben, ohne sich um Zulassungen kümmern zu müssen. Die Gründung einer Niederlassung in Asien ist ebenfalls in Vorbereitung. Für Standards zugelassen „Wir haben unseren Schwerpunkt auf die RFID-Technologien 125kHz, 134,2kHz und 13,56MHz inklusive NFC gelegt und decken in diesem Bereich praktisch alles ab, was es an Standards gibt“, erklärt Stefan Haertel, Department Director RFID bei Elatec. „Unser Konzept, Lösungsanbietern mit unseren Modulen ein Maximum an Flexibilität und Konfigurierbarkeit zu bieten, ist überaus erfolgreich. Zuletzt haben wir mit dem TWN4 sogar alle drei Frequenzbereiche in einem Reader vereint – es gibt meines Wissens weltweit kein vergleichbares Produkt, das so viele verschiedene Transponder unterstützt. Das vereinfacht Migrationen und die Arbeit für Hersteller und Integratoren.“
Anzeige
Anzeige
Weitere Nachrichten
2019.05.21 21:58 V13.3.9-1