Anzeige
Anzeige
© Escha Komponenten | 22 Oktober 2013

enmaTek ist neuer Escha Vertriebspartner in Polen

Seit Anfang Oktober hat die ESCHA Bauelemente GmbH aus Halver mit enmaTek sp. z o.o. einen neuen exklusiven Vertriebspartner in Polen.

Der deutsche Steckverbinder- und Gehäusespezialist erhofft sich durch die neue Partnerschaft eine noch bessere Durchdringung des polnischen Marktes sowie der landestypischen Schlüsselindustrien. EnmaTek sp. z o.o. ist die polnische Tochter der deutschen enmaTek Endres Maschinentechnik GmbH aus Butzbach, die seit über dreißig Jahren erfolgreich in Deutschland und auf internationalen Märkten aktiv ist. Die polnische Gesellschaft hat am 04.10.2013 ihre Geschäftstätigkeit aufgenommen und ist seither exklusiver Vertriebspartner für das umfangreiche Steckverbinder- und Gehäuseprogramm von ESCHA. Kazimierz Paplinski, zuständiger Regional Sales Manager bei ESCHA ist vom Potenzial Polens und vom neuen Vertriebspartner überzeugt: „Polen war 2012 die fünftgrößte Volkswirtschaft der Europäischen Union und ist ein wichtiger Markt für Maschinenbau- und Automatisierungs-komponenten. Da ist es nur logisch, dass wir in diesem attraktiven Umfeld unsere Marktposition ausbauen wollen. In enmaTek haben wir dafür den richtigen Partner gefunden und versprechen uns insbesondere bei kundenspezifischen Entwicklungen ein großes Nachfragepotenzial.“ „Mit ESCHA können wir unser eigenes Produkt- und Dienstleistungsportfolio im Bereich der Maschinentechnik um eine starke Produktmarke ergänzen“, sagt Pawel Ficek, Verkaufsleiter bei enmaTek in Krakau und ergänzt: „Wir bieten unseren Kunden in Polen ab sofort qualitativ hochwertige Standard-Anschlusstechnik von einem der technologisch führenden Hersteller an und wollen uns darüber hinaus gemeinsam auf kundenspezifische Produkte fokussieren.“
Weitere Nachrichten
2019.06.25 20:13 V13.3.22-2