Anzeige
Anzeige
Embedded | 29 Februar 2012

Anoto nutzt Entwicklungs-Tools von IAR Systems

FĂŒr die Entwicklung der nĂ€chsten Generationen seiner digitalen Stifte setzt Anoto AB, ein weltweit agierendes Unternehmen fĂŒr Digital Pen and Paper-Technologie, zukĂŒnftig auf die IAR Embedded Workbench von IAR Systems.
Die Entscheidung zugunsten der IAR Embedded Workbench fĂ€llte Anoto nach einer umfangreichen Auswertung, in der die Toolchain von IAR Systems insbesondere mit seiner großen Funktionsvielfalt, Nutzerfreundlichkeit und ZuverlĂ€ssigkeit ĂŒberzeugte. „Wir haben alle in Frage kommenden Toolsuites einer grĂŒndlichen PrĂŒfung unterzogen und die IAR Embedded Workbench hat unsere QualitĂ€tsanforderungen am ĂŒberzeugendsten erfĂŒllt“, sagte Johan Zander, Senior VP Research & Development, Anoto AB. “Die Nutzer unserer Produkte arbeiten typischerweise mobil, weshalb sie eine schnelle und zuverlĂ€ssige Technologie zur Datenerfassung und -ĂŒbertragung benötigen – die IAR Embedded Workbench wird uns dabei helfen, genau das sicherzustellen.“ „Wir freuen uns sehr, dass Anoto fĂŒr die Entwicklung seiner zukĂŒnftigen Produktlinien auf die IAR Embedded Workbench standardisiert hat“, sagte Liselott Lundeborg, Nordic Sales Director bei IAR Systems. „Das zeigt, wie leistungsfĂ€hig unsere Tools fĂŒr die Entwicklung von anspruchsvollen Anwendungen sind, in denen es auf fortgeschrittene Bildverarbeitung in Verbindung mit drahtloser Kommunikation ankommt.“
Anzeige
Anzeige
Weitere Nachrichten
2019.02.15 09:57 V12.1.1-2