Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Komponenten | 15 Dezember 2011

Smartrac übernimmt KSW Microtec AG

Smartrac unterzeichnet Kaufvertrag zur Übernahme der KSW Microtec AG.

Smartrac N.V. hat mit der Deutsche Effecten- und Wechsel-Beteiligungsgesellschaft AG, Jena, einen Vertrag zur Übernahme der KSW Microtec AG geschlossen. Smartrac N.V. wird die KSW Microtec AG für EUR 24,0 Millionen Unternehmenswert erwerben. Die Übernahme unterliegt den üblichen Abschlusskonditionen. “Wir freuen uns sehr, die KSW Microtec AG in unserer Unternehmensgruppe willkommen zu heißen. Thomas Hitzer und sein Team haben in der RFID Industrie einen sehr guten Ruf im Hinblick auf Serviceorientierung und Produktqualität”, sagt Dr. Christian Fischer, CEO von Smartrac. “Das Produktangebot und die Technologiebandbreite der KSW ergänzen unser starkes geistiges Eigentum ideal. Wir sind fest davon überzeugt, dass die Akquisition einen Mehrwert für die Mitarbeiter, unsere weltweiten Kunden und die Stakeholder unserer beiden Unternehmen schaffen wird.” “Die Kombination unseres starken Produktportfolios und Produktionskonzepts mit den angesehenen und bewährten Kompetenzen von Smartrac wird eine umfassende Technologieplattform für unsere Kunden schaffen“, sagt Thomas Hitzer, CEO der KSW Microtec AG. “Gemeinsam werden wir eine führende Rolle in der Industrie einnehmen und intelligente und sichere RFID Transponder anbieten, die alle gewünschten Einsatzfelder und höchste Qualitätsanforderungen abdecken.” Die KSW Microtec AG hat ihren Hauptsitz in Dresden und zählt internationale Unternehmen in Europa und Nordamerika zu ihren Kunden. KSW fertigt RFID-Inlays, Vorlaminate und RFID-Komponenten auf der Grundlage von geätzten und gedruckten Antennen und setzt im Herstellungsprozess modernste Technologien bei der Waver-Verarbeitung, der Fertigung, beim Laminieren und im Bereich Verbindungstechnologien ein. Mit der Übernahme der KSW erweitert sich die Präsenz von Smartrac in Deutschland auf drei Standorte, darunter das Corporate Service Center der Unternehmensgruppe in Stuttgart und die Produktionsstätte in Reichshof-Wehnrath. Die KSW und ihre Belegschaft von derzeit 72 Mitarbeitern werden ihre Geschäftstätigkeit am Standort Dresden fortsetzen. Darüber hinaus wird die KSW in die Business Unit Organisation der Smartrac und die weltweite Struktur der Unternehmensgruppe integriert. Der Standort in Dresden soll weiter ausgebaut und als Europäisches Kompetenzzentrum für die Business Unit eID und als Kompetenzzentrum für die Entwicklung von Hochsicherheitsprodukten für hoheitliche Ausweisdokumente dienen.
Anzeige
Anzeige
Weitere Nachrichten
2019.04.24 22:28 V13.2.0-2