Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Komponenten | 18 August 2011

Audi bringt MOST Technologie im Premium SUV Q3 zum Einsatz

Die Netzwerktechnologie Media Oriented System Transport (MOST) kommt im neuen Audi Q3 als Backbone des Infotainmentsystems zum Einsatz. MOST wurde bisher in 107 Fahrzeugen eingesetzt.

Mit dem kompakten Premium-SUV Q3 betritt Audi ein neues Marktsegment. Die MOST Technologie kommt zur Vernetzung des umfangreichen Angebotes an Infotainment-Anwendungen im Fahrzeug zum Einsatz. Bei Audi wurde die MOST Technologie zum ersten Mal 2002 eingesetzt. "Mit der Einführung von MOST im A8 war Audi 2002 einer der ersten Anwender dieser Technologie", erläuterte Dr. Christian Thiel, Vice-President und General Manager des Geschäftsbereichs Automotive Information Systems von SMSC. "Audi ist ein bedeutender Partner der MOST Cooperation und spielt eine tragende Rolle bei der Weiterentwicklung der Technologie und ihrer Standardisierung. Wir freuen uns, dass Audi im neuen Q3, wie in seiner kompletten SUV Palette, auf die MOST Technologie setzt. Das ist der Beweis für die Qualität und Stabilität des MOST Netzwerkes. Dass Audi MOST in seiner kompletten SUV Q-Baureihe zum Einsatz bringt, ist darüber hinaus ein Beweis dafür, dass die Technologie skalierbar ist und an alle Fahrzeugklassen, von Premium bis Kompakt, angepasst werden kann."
Weitere Nachrichten
2019.06.17 21:26 V13.3.21-2