Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Elektronikproduktion | 27 März 2009

Siemens weitet Kurzarbeit aus

Siemens wird - auf Grund von ausbleibenden Aufträgen in Teilbereichen - die Kurzarbeit im Kornzern ausweitern.
"Sie können davon ausgehen, dass das deutlich über die 7000 Stellen hinausgehen wird", wird der Finanzchef Joe Kaeser in einem Reuters-Bericht zitiert. Bislang betrifft die Kurzarbeit vor allem die Antriebs- und Automatisierungstechnik und die Tochtergesellschaft Osram. Nun werde die Kurzarbeit weitere Teile des Konzerns erfassen.

Kommentare

Kritische Kommentare sind erlaubt und auch erwünscht. Diskussionen sind willkommen. Beschimpfungen, Beleidigungen und rassistische / homophobe und verletzende Äusserungen sind nicht erlaubt und werden entfernt.
Weiterführende Erläuterungen finden Sie hier.
Anzeige
Anzeige
Weitere Nachrichten
2017.12.13 22:15 V8.9.2-2