Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Elektronikproduktion | 18 März 2009

LNT investiert in Viscom AOI System

Der schwäbische EMS Dienstleister LNT Automation GmbH bei Backnang erweitert seinen Maschinenpark um einen neuen AOI Test Automaten von Viscom.
"Mit unserem neuen AOI System sind wir nun in der Lage die Qualität unserer Produkte nochmals zu steigern", so Michael Bürger Marketing und Regional Sales Manager bei LNT Automation GmbH. "Mit je 4 8-Mega-Pixel Kameras in frontaler und schräger Anordnung können wir die Inspektion der bestückten Leiterplatte automatisiert durchführen. Die zuverlässige Erkennung der Bauteile bezüglich Lage, Polung und Lötstellencharakteristik ist nach definierbaren Kriterien bis zur Bauteilgröße 01005 möglich. Die Inspektion ist dabei nicht nur auf SMT-Komponenten begrenzt sondern ebenfalls für drahtbestückte Bauteile möglich. Aufgrund der erweiterten Freiräume am AOI sind wir in der Lage auch Mischbestückungen in ein- oder zweiseitiger Ausführung bis zur Bauteilhöhe von 50mm durchzuführen. Das AOI ist eingebunden in eine automatisierte Prüfinsel mit integriertem Bewertungs- und Reparaturplatz."

Das Unternehmen kann nun eine komplette Lösung aus verschiedenen Testverfahren wie AOI, ICT und Funktionstest anbieten. "Jeder weiß, heutzutage spielt nicht nur die Technologie eine sehr große Rolle, sondern auch die Wirtschaftlichkeit. Deswegen ist es sehr wichtig schon vorne im Layoutprozess einzusteigen", so Herr Bürger. "Durch unsere Neuanschaffung können wir unsere Kunden nun auch mit einem sogenannten „Design to Test“ unterstützen und Ihnen alle technologischen und wirtschaftlichen Lösungen zu Ihren neuen Produkten anbieten".



LNT Automation GmbH ist ein junger und zukunftsorientierter EMS- Dienstleister, spezialisiert auf flexible Bausteine in der Konstruktion, Entwicklung, Fertigung (SMD, THT) und Prüfung elektrischer Baugruppen an. Dabei werden langfristige und beiderseits zielbringende Partnerschaften angestrebt. "Wichtig ist für uns der Service, daher stehen wir jederzeit für eine technologische, ökologische und betriebswirtschaftliche Beratung persönlich zur Verfügung", erklärte Herr Bürger abschliessend.

Kommentare

Kritische Kommentare sind erlaubt und auch erwünscht. Diskussionen sind willkommen. Beschimpfungen, Beleidigungen und rassistische / homophobe und verletzende Äusserungen sind nicht erlaubt und werden entfernt.
Weiterführende Erläuterungen finden Sie hier.
Anzeige
Anzeige
Weitere Nachrichten
2017.12.13 22:15 V8.9.2-2