Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Elektronikproduktion | 13 März 2009

Iftest hat in neue Räumlichkeiten investiert

In den letzten 3 Jahren (2006 bis 2008) hat der EMS-Dienstleister Iftest, Wettingen, Schweiz, in verschiedenen Etappen mehrere Millionen Schweizer Franken in den Ausbau seiner Räumlichkeiten von 1000 m2 auf 4400 m2 investiert.
Im Vordergrund standen dabei die Prozessoptimierung im Engineering, in der Produktion und der Materialwirtschaft.
Im Zentrum dieser Optimierung bildet der daraus resultierende "Mehrwert für die Kunden" eine wichtige Grundlage für eine umfassende Zusammenarbeit. So befinden sich nun Entwicklung, Industrialisierung und Produktion unter einem Dach; wobei Bestücken, Prüfung und Montage auf einer Etage zusammengefasst sind.

Als Dienstleistungsbetrieb der ersten Stunde gehört Iftest in den Bereichen Entwicklung und Produktion von elektronischen Geräten zu den namhaften EMS-Unternehmen (Electronic Manufacturing Services) in der Schweiz. Iftest ist schon mehr als 25 Jahre erfolgreich auf dem Gebiet der Elektronik tätig. Das Unternehmen beschäftigt 150 Mitarbeitende und erzielte im 2007 einen Jahresumsatz von 42 Millionen Schweizer Franken. Dank langfristiger Kundenbeziehungen und der Vielzahl von Kundenprojekten weist das Unternehmen ein kontinuierliches Wachstum auf.

Bildquelle: Iftest

Kommentare

Kritische Kommentare sind erlaubt und auch erwünscht. Diskussionen sind willkommen. Beschimpfungen, Beleidigungen und rassistische / homophobe und verletzende Äusserungen sind nicht erlaubt und werden entfernt.
Weiterführende Erläuterungen finden Sie hier.
Anzeige
Anzeige
Weitere Nachrichten
2017.12.13 22:15 V8.9.2-1