Anzeige
Anzeige
Elektronikproduktion | 28 Mai 2008

Proxilliant und Kathrein kündigen strategische Partnerschaft an

Die KATHREIN-Werke und Proxilliant Systems kündigten die gemeinsame Entwicklung des Proxilliant Cable Access Management System (CAMS), eine integrierte Hardware- und Softwarelösung für das proaktive Funktionsmanagement kabelbasierter Dienste, an.
Kathrein hat die CAMS-Lösung in sein kombiniertes HMS-Transponder-/ Rückverstärkermodul integriert. Dieses gemeinsame Produkt, die erste Integration der CAMS-Lösung in eine BK-Verstärkerstation, wurde kürzlich in dem sehr erfolgreichen Versuch der CAMS-Lösung mit Kabel Deutschland (KDG) eingesetzt.

Das Cable Access Management System von Proxilliant bietet eine umfassende und kontinuierliche Information über den Systemzustand und verbessert gleichzeitig aktiv die Servicequalität. CAMS besitzt eine bis tief in das Zugangsnetzwerk hinein reichende Intelligenz, die mit einer ausgefeilten Software in der regionalen Eingangseinheit oder im zentralen Datenverarbeitungszentrum zusammenarbeitet.

Betreiber können Zeit und Kosten für die Fehlersuche vor Ort und im Netzwerk enorm reduzieren. Mit CAMS wird dieses intelligente Management des HFC-Netzwerks und der HFS-Dienste in einzigartiger Weise kombiniert mit der einzigen Managed-Ingress-Suppression-Technologie der Branche, der patentierten Dynamic Ingress BlockingTM Technologie von Proxilliant.

Kommentare

Kritische Kommentare sind erlaubt und auch erwünscht. Diskussionen sind willkommen. Beschimpfungen, Beleidigungen und rassistische / homophobe und verletzende Äusserungen sind nicht erlaubt und werden entfernt.
Weiterführende Erläuterungen finden Sie hier.
Weitere Nachrichten
2018.01.10 12:38 V9.0.1-2