Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Elektronikproduktion | 12 März 2007

LINTEC tilgt Schulden durch Verkauf von Immobilienbesitz

Die LINTEC Information Technologies AG, Taucha bei Leipzig, hat heute den Immobilienbesitz in Taucha an einen Immobilienfonds veräußert. Der Kaufpreis beträgt 6,8 Mio. Euro.
Die Transaktion umfasst die Grundstücke am Firmensitz in Taucha und alle darauf befindlichen Gebäude inklusive Einbauten. Durch den Verkauf entsteht ein außerordentlicher Ertrag in Höhe von ca. 1,3 Mio. Euro.

Mit dem Vollzug dieser Transaktion ist die LINTEC AG vollständig schuldenfrei und verfügt über zusätzliche Finanzmittel, um die nächsten Expansionsschritte nach der Integration der chiliGREEN Computer GmbH umzusetzen. Ergänzend wurde mit dem Käufer ein Mietvertrag über einen Zeitraum von 10 Jahren zu ortsüblichen Konditionen abgeschlossen. Damit steht die notwendige Infrastruktur für den Unternehmensbereich 'Dienstleistungen' uneingeschränkt zur Verfügung. Die Aufwendungen für die Miete entsprechen netto dem bisherigen Zinsaufwand, so dass sich in Summe trotz einer verbesserten Finanzausstattung der Gesamtaufwand nicht erhöht.

Kommentare

Kritische Kommentare sind erlaubt und auch erwünscht. Diskussionen sind willkommen. Beschimpfungen, Beleidigungen und rassistische / homophobe und verletzende Äusserungen sind nicht erlaubt und werden entfernt.
Weiterführende Erläuterungen finden Sie hier.
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Artikel die Sie interessant finden könnten
Weitere Nachrichten
2017.10.16 14:56 V8.8.6-1