Anzeige
Anzeige
Anzeige
Elektronikproduktion | 07 März 2007

Siemens VDO und Mobileye liefern Spurhaltesystem an BMW

Die neue 5er-Reihe von BMW wird erstmals ein neues "Lane Departure Warning"-System (Spurhaltesystem) zur Unterstützung des Fahrers enthalten. Diese warnt den Fahrer bereits vor dem versehentlichen Verlassen einer gekennzeichneten Spur.
BMW ist damit der erste europäische Automobilhersteller, der eine intelligente, vorausblickende Kameratechnologie zur Unterstützung des Fahrers anbietet. Die LDW-Technologie (Lane Departure Warning) wurde von BMW im Rahmen einer Partnerschaft zwischen dem Automobilzulieferer Siemens VDO und Mobileye N.V entwickelt.

Das optische LDW-System von BMW warnt vor einem potenziellen Verlassen der Spur, indem es durch Vibrationen im Steuer ein fühlbares Warnsignal wie bei einem echten Rüttelstreifen erzeugt. Die vorhandenen Spurmarkierungen werden auf einem Display im Armaturenbrett bzw. im Head-Up Display angezeigt, falls der Kunde dies bestellt hat. Die LDW-Technologie macht eines der wenigen Einzelspurmarkierungssysteme möglich, bei dem, im Gegensatz zu Systemen, die zwei Markierungen auf beiden Seiten benötigen, eine einzelne Spurmarkierung zur Spurermittlung ausreicht. Es ist darüber hinaus in der Lage, Baustellen und andere Situationen zu ermitteln, bei denen Spurmarkierungen mehrdeutig sind.

Kommentare

Kritische Kommentare sind erlaubt und auch erwünscht. Diskussionen sind willkommen. Beschimpfungen, Beleidigungen und rassistische / homophobe und verletzende Äusserungen sind nicht erlaubt und werden entfernt.
Weiterführende Erläuterungen finden Sie hier.
Anzeige
Anzeige
Weitere Nachrichten
2017.10.16 14:56 V8.8.6-2